News aus Mauretanien

Es gibt wieder Neuigkeiten aus Mauretanien, und dieses Mal ganz sensationelle! Herr Dr. Ba und sein Team haben ihre ohnehin schon großartige Anzahl von behandelten Esel auch dieses Monat erneut steigern können und erstmals auf über 1 000 Esel erhöht!
So konnten im Juli unglaubliche 1093 Grauohren versorgt werden. Und nicht nur das: unsere Mitarbeiterin vor Ort teilte uns mit, dass die Arbeit von Dr. Ba und seinem Assistenten Dr. Dieng nun schon sichtbare Früchte trägt; an allen besuchten Wasserstellen sieht man viele Esel mit heilenden Wunden, die Eselbesitzer sind sehr dankbar für die Hilfe, und es gibt einen regelrechten Ansturm wenn Dr. Ba erscheint!
Noch dieses Jahr wird zudem die Radiokampangne entstehen. Und das alles Dank Ihrer Hilfe und Unterstützung, wir sind ganz überwältigt! Stellvertretend für alle UnterstützerInnen wollen wir hier die Frau Kosik, die Frau Piechulek, Frau Angsüsser, Frau Berthold, Frau Reiter, die Frau Martin, die Tierhilfe a.l.f.a., die Fam. Schwarz, den Herrn Dittmann und die wunderbaren Menschen einer Schweizer Stiftung erwähnen, die so immens mit dem Projekt mitfiebern! Auch dem Tierschutz Aktiv Steiermark gebührt unser Dank im Namen der Esel, die Frau Schaller hat in ihrer Rubrik in der Vereinszeitung nun schon zum dritten Mal auf das Eselleid hingewiesen! Der Einkaufsmarkt Globus Freilassing darf an dieser Stelle ebenfalls nicht vergessen sein, die Erlaubnis zu einer Esel-Fotoausstellung durch den Marktleiter Herr Judenmann konnte von tausenden KundInnen begutachtet werden! Der Brennglas-Verlag hat durch hervorragende Berichterstattung die Tragik einem großen Publikum vor allem in Deutschland näher gebracht – super!

Unser MauretanienVideo findet Ihr hier:


Scroll to Top