Metro-Aktionstag

Am Samstag, dem 22. September, fand der 3. Österreichweite ‚Metro-Aktionstag’ statt. Einmal mehr konnten wir eine riesige Anzahl von Tierschutzorganisationen zum gemeinsamen Vorgehen für ein ehrgeizige Ziel gewinnen – dem Metro-Konzern deutlich zu machen, dass die TierschützerInnen Österreichs den Verkauf von lebenden Hummern als zutiefst unmenschlich empfindet!

Die Beziehungen zu dem Konzern glichen im Laufe der nun dreijährigen Kampagne einem wahren Wellental – auf ein Hoch folgte ein Tief, es gab fruchtbare Gespräche, gute Ansätze, ernstgemeinte Versprechungen, Bestrebungen, fast 1000 Unterschriften gegen den Lebendhummerverkauf konnten von uns überreicht werden, dazwischen gab es aber auch immer wieder Kommunikationsstopps und Anfeindungen. Die Hummerbecken sind für die empfindlichen Meerestiere abgedunkelt worden, ‚hummerfreundliche’ Plakate wurden in den Filialen montiert, Metro überlegt unter Beratung von Experten den Umstieg auf eine ‚Vor-Ort-Elektrotötung’, womit des elende Totkochen beendet werden könnte. Dennoch – das Österreichische Tierschutzgesetz verliest eindeutige Vorgaben, nach welchen einem Tier keine Schmerzen und keine Angst zugefügt werden darf, wo für genügend Bewegungsfreiheit, artgerechte Unterbringung und eine artfreundliche Umgebung gesorgt werden muss – Metro verstößt im Bezug auf die Meerestiere gegen all diese Punkte!

So gab es Proteste vor den Metro-Filialen in Dornbirn, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Salzburg, Linz, St. Pölten, Vösendorf und in München, wobei in Salzburg und Innsbruck so genannte Run-Ins direkt vor den Hummerbecken statt fanden! In Graz und in München wurden lange Gespräche mit den Geschäftsleitern geführt, welche in freundlicher Atmosphäre und durchaus positiv vonstatten gingen.

An die Geschäftsleitungen sämtlicher Metro-Filialen wurde im Namen der beteiligten Organisationen

Animals Help – Animal Rescue – Animal Spirit – Dachverband der OÖ-Tierschutzorganisationen – ForAnimals – Humanitas – Internationaler Bund der Tierversuchsgegner – MegA – Nager in Not – RespekTiere – Tierhilfe München – Tierhilfe Süden Austria – Tierhoffnung-International – Tierparadies Schabenreith – Tierschutz Aktiv Tirol – Tier-WeGe – Vegane Gesellschaft Österreich – Wiener Tierschutzverein – Zentralverband Österreichischer Tierschutzvereine

ein Schreiben übergeben, welches die Konzernführung zur Beendigung des Lebendhummerverkaufes aufforderte.

 

Auch der weltweit mitgliederstärkste Tierrechtsverein, Peta, ist in Deutschland längst unserem Aufruf gefolgt, im Nachbarsland gab es an mehreren Orten Kundgebungen gegen Metro’s Verhalten, s. z. B. wurde gerade eine Serie von Protesten zur Neu-Eröffnung von Metro-Hamburg inszeniert. Die Tierhilfe München demonstrierte am Samstag in der bayerischen Metropole!

Wir warten nun die Reaktion der Metro-Geschäftsführung ab und werden deren Antwort weiter leiten!

Jede(r) kann zu einem Erfolg der Kampagne beitragen! Bitte schreiben Sie an die Metro-Filiale in Ihrer Nähe, protestieren Sie vor Ort, senden Sie ein E-Mail und drücken Sie Ihre Missbilligung gegen diese Tierquälerei aus:

Metro Dornbirn, Josef-Ganahl-Str. 5, 6850; Geschäftsleiter: Günther Kreuzhuber, 05572-3745-600, guenther.kreuzhuber@metro.at

Metro Graz, Weblinger st. 41, 8054; GL: Bernhard Juranek, 0316-282500-217, bernhard.juranek@metro.at

Metro Klagenfurt, Görtschitztalstr. 22, 9020; GL: Leopold Bauernfeind, 0463-71770-217, leopold.bauernfeind@metro.at

Metro Langenzersdorf, Wr. Str. 176-196, 2103; GL: Christian Weber, 02244-3101-217, christian.weber@metro.at

Metro Linz; Franzosenhausweg 1, 4030; GL: Gerhard Mayr, 0732-381481-600, gerhard.mayr@metro.at

Metro Rum-Innsbruck, Siemensstr. 1, 6063; GL: Josef Kampfl, 0512-2424-600, josef.kampfl@metro.at

Metro Salzburg, Großmarktstr. 1, 5017 Wals/SBG; GL: Klaus Leitner, 0662-852300-600, klaus.leitner@metro.at

Metro Simmering, Landwehrstr. 6, 1110; GL: Christian Rödlbach, 01-76068-600, christian.roedlbach@metro.at

Metro St. Pölten, Dr. Wilhelm-Steingötterstr. 27, 3107, St. Pölten/Viehofen; GL: Wilfried Höller, 02742-395-600, wilfried.hoeller@metro.at

Metro Vösendorf; Ortsstr. 23-37, 2331; Geschäftsleiter: Helmut Mayer, 01-69080-600, helmut.mayer@metro.at

Metro Wels, Boschstr. 9, 4600 Wels; GL: Helmut Pichlbauer, 07242-66288-600, helmut.pichlbauer@metro.at

Metro Wr. Neustadt, Neunkirchnerstr. 118, 2700; GL: Gerald Lederer, 02622-87050-600, gerald.lederer@metro.at

 

Für nähere Information: info@respektiere.at; 0676-7840841!

Scroll to Top