Erneute Kundgebung vor dem Kleider Bauer

Heute fand vor der Salzburger Kleider Bauer-Filiale erneut eine Anti-Pelz- sowie eine Solidaritätskundgebung für die noch immer inhaftierten Tierrrechts-AktivistInnen statt.

Wieder hatte die Polizei 2 (sehr freundliche) Beamte abgestellt, welche um den Eingang des Geschäftes positioniert waren.

Die Kundgebung verlief dieses Mal ohne jegliche Probleme, eine große Anzahl von Flugblätter konnte dabei verteilt werden. Die Menschenmassen nahmen jegliche Information gerne entgegen und zeigten sich an der Problematik sehr interessiert!

Noch immer gibt es keinerlei sich abzeichnende Hoffnungsschimmer für die 10 TierrechtlerInnen, welche nun schon seit 14 Tagen in der Zelle sitzen, ohne jegliche konkrete Beschuldigung. Auch hat die Polizei bisher Abstand davon genommen, von beschlagnahmten Dateien Kopien auszuhändigen, kein Telefon, kein Computer, kein Fotoapparat, nichts wurde bisher den rechtmäßigen BesitzerInnen wieder ausgehändigt. Den betroffenen Vereinen, inklusive RespekTiere, fehlt daher seit 2 vollen Wochen jede Arbeitsgrundlage – in dieser Tatsache steckt hoffentlich kein Versuch, besagte Organisationen vollends in den finanziellen Ruin zu treiben…

Die Kundgebung stand auch im Zeichen der Bestrebungen zum ‚Tierschutz in die Verfassung’.

 

Scroll to Top