Tierschutz in die Verfassung – Demo in Obertrum

Heute fand im Salzburger Seenland bei Obertrum eine Kundgebung für ‚Tierschutz in die Verfassung’ statt. Thema des Protestes war dieses Mal die alsbald beginnende Saison der so unseligen Pferdeversteigerungen von Maishofen über Abtenau bis nach Stadl Paura in Oberösterreich oder Miesbach in Bayern.

Ein unbekannter Aktivist in blutiger Pferdekostümierung erklomm hierfür den Sockel des direkt an der stark befahrenen Bundesstraße gelegenen und weithin sichtbaren ‚Salzburger Seenlandschaft’-Begrüßungsportals und hisste neben dem Schild ‚Tierschutz in die Verfassung’ ein Transparent mit der Aufschrift ‚Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen wie sie mit ihren Tieren umgeht’.

Scroll to Top