News aus Mauretanien

Es gibt Neues aus Mauretanien: Dr. Ba und sein Team sind mit voller Kraft ins Neue Jahr gestartet! So konnten im Jänner 956 Esel mit der mobilen und 370 in der fixen Klinik versorgt werden!
44 Esel wurden dabei vorübergehend im Tierspital aufgenommen und gesund gepflegt. Allesamt konnten sie schließlich entlassen und ihren Besitzern zurück gegeben werden.

Was uns ebenfalls besonders freut: im Bild seht Ihr die neuen Halfter, welche hoffentlich bald das Straßenbild prägen sollten! Damit können die Esel nun gelenkt werden und es gibt keinen Grund mehr sie für einen Richtungswechsel im Verkehr zu schlagen. Die Kosten für solche Halfter, vor Ort in Handarbeit produziert (und damit für 2 Menschen ein sicheres Einkommen!!!), betragen knappe 3 Euro (ist leider ein bisschen teurer geworden, aber die Wirtschaftskrise ist auch in Mauretanien spürbar geworden). Der ‚Umstieg‘ fällt den Eselhaltern meist sehr leicht, lassen sich die Halfter doch auch hervorragend dekorieren – Mauretanier lieben bunte Tücher! Somit kehrt nun auch Farbe in den Alltag ein, ist doch ganz, ganz wunderbar!

Scroll to Top