Neues aus Ried

Es gibt erneut Positives aus Ried zu melden, inzwischen war ein Einsatztrupp bei den Berberaffen, hat das Gehege gereinigt und die Unterkünfte mit reichlich Stroh ausgestattet.

 

Die Bezirksrundschau (HIER gehts zu dem Artikel) und die Oberösterreichischen Nachrichten  (HIER gehts zu dem Artikel) berichteten ausführlich über das Schicksal der Affen und dass nach all dem Leid, das sie ertragen mussten, nun endlich Hoffnung auf eine bessere Zukunft besteht.

 
 

Auch die Krone berichtete unter dem Titel: „Tierschützer besetzten Hof in Ried“ und vergangenen Freitag waren wir zu einem Interview beim Tierrechtsradio eingeladen.

 

 

 

Bitte schreibt der Bezirksrundschau bzw. den Oberösterreichischen Nachrichten unter:

 

ried@bezirksrundschau.com

 

ried@nachrichten.at

 

einen Leserbrief, damit sie auch in Zukunft so brisante Themen aufnehmen!!!

 

 

 

 

Scroll to Top