Protest gegen Wildtierzirkus

Der Zirkus Alberti gastierte dieses Wochenende im bayerischen Laufen; mit dem fahrenden Volk ist Ben, der Grizzlybär, der ganz nach mittelalterlicher Manier als ‚Weltsensation – der größte Filmbär Europas‘ angekündigt wird – zum Ausstellungsstück degradiert lebt der Leidgeprüfte seit mindestens 15 Jahren im Zirkus, sein Heim ist ein Gitterwagen, seine Welt ein paar Quadratmeter Freigehege, welches er hin und wieder benutzen darf! Gott sei Dank ‚erfreuen‘ sich in heutiger Zeit nur mehr sehr naive oder völlig herzlose Menschen an eingesperrten Tieren, an solchen, welche entgegen jeder ihrer angeborenen Verhaltnesweisen ein Leben in Triste, Einsamkeit und Elend führen müssen.


Wieder versammelten sich RespekTiere-AktivistInnen vor dem Festzelt um gegen das Mitführen von Wildtieren bei Zirkussen in Deutschland ihre
Meinung kundzutun. Erneut, wie schon bei den zahlreichen Demos in Freilassing, zeigte sich die deutsche Polizei, dieses Mal zwei Beamte aus Laufen sowie ein Polizist in Zivil, dabei sehr kooperativ und sorgte für einen reibungslosen Ablauf des Protestes.
Bei brütender Hitze bildeten die TierschützerInnen bis zum Beginn der Vorstellung entlang des Zugangsweges aus Transparenten und Fototafeln ein Spalier und auch dieses Mal bestätigten die vielen PassantInnen, vor allem die AutofahrerInnen an der stark befahrenen vorbeiführenden Bundesstraße ihre uneingeschränkte Solidarität mit der Botschaft – und lieferten so einen weitern Beweis: Deutschland wünscht sich ein Wildtierverbot in Zirkussen – Jetzt!!!!!
Ärger machte nur eine ältere Dame, die wohl aus irgend einem Grunde den Sprung in eine neue Zeit, eine Zeit, die Tierleid nicht mehr zu dulden gedenkt, nicht geschafft hat; mit völlig haltlosen Beschimpfungen und Beleidigungen der AktivistInnen untermalt, versuchte sie doch tatsächlich auszudrücken, dass ‚die TierschützerInnen ein Gesindel sind‘, welches den Kinder die Freude und den Spaß an Tiersklaverei in der Manege nehmen will… nur, sie blieb mit ihrer Meinung allein an diesem Nachmittag, in diesem Jahrhundert…



 

 

Scroll to Top