Fünf tote Welpen…

Manchmal ist es zum Verzweifeln – Sie erinnern sich bestimmt, vor einigen Tagen hatten wir für ein Dutzend Welpen aus Bulgarien dringenst Plätze gesucht, weil die Kleinen auf der Straße keine Überlebenschancen haben! Rumi, unsere Mitarbeiterin in Sofia, konnte zwar für einige der Kleinen kurzfristig Pflegeplätze finden, aber leider nicht für alle; gestern kam die niederschmetternde Nachricht: alle erstgenannten Welpen sind tot, vergiftet; ihre leblsoen Körper einfach leigengelassen, achtlos wie Müll…
Nun suchen wir umso verzweifelter für die Verbleibenden ein neues zu Hause – und inzwischen sind auch schon wieder welche dazu gekommen: bei Rumi’s Firma hat sich eine Mutter mit vier Welpen nieder gelassen…
Bitte, bitte, bitte, wenn Sie die Möglichkeit haben einen Welpen bei sich aufzunehmen, oder jemanden kennen, der/die dies tun könnte, bitte sagen Sie schnell Bescheid – wie Sie sehen, ist es in der so traurigen Realität ein täglicher Kampf auf Leben und Tod!
Im Zuge unseres Hilfstransportes, der uns die ganze nächste Woche nach Rumänien und Bulgarien führen wird, könnten wir die Kleinen mit uns mitbringen!
 

2 boy in%20foster%20home55 girl in%20foster%20home

diese süßen Babys, weniger als 2 Monate alt, müssen ein zu Hause finden; es sind 2 Mädchen und zwei Jungs…


13 in my work3 boy in%20foster%20home
und diese, ca. 2 Monate alt, ebenso… (3 Jungs und ein Mädchen)

Dessi 1 in foster homeDessi 3 in foster homeDann gibt es da noch Dessi, ungefähr 3,5 Monate alt; ihr hat jemand den Schwanz so verletzt, dass er vom Tierarzt entfernt werden musste!

HelferIn gesucht! Die Familie Kaufmann bei Bad Aussee sucht dringend eine/n HelferIn für ca. 3 Monate auf ihrem Gut! Geboten wird gute Bezahlung und eine wunderschöne Unterkunft! Der Aufgabenbereich umfasst die Betreuung und Pflege der hauseigenen Tiere, vor allem der 6 Pferde. Es bleibt genug Zeit den eigenen Gedanken in wunderschöner Umgebung nachzuhängen – Urlaub vom Alltag zu machen! Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: kaufmann@ramgut.at!
IMG 6091Und dann noch ein ganz dringender Hilferuf – Boldi sucht wieder ein zu Hause! Treue RespekTiere-LeserInnen werden sich vielleicht noch an den Armen erinnern – wir hatten ihn im letzten Jahr mit schwer verletzter Vorderpfote aus Rumänien mitgebracht und er fand ein großartiges zu Hause bei einer fantastischen Familie; seine Pfote musste leider amputiert werden, aber Boldi hat sich damit sehr schnell abgefunden und läuft heute ganz so als ob er noch immer vier Beine hätte. 
Oft ist das Schicksal aber ein grausames, und jetzt sind seine neuen Eltern beide schwer erkrankt, müssen lange Spitalsaufenthalte mit ungewissem Ausgang über sich ergehen lassen – und können ihn deshalb nicht mehr behalten.
Boldi ist ein ganz wunderbarer Hund, er hat eine irrsininge Lebensfreude, ist besonders brav und anhänglich – wir bitten vom Herzen für ihn, nichts wäre ein schöneres Geschenk als wenn sich ein neues, dieses Mal endgültiges, zu Hause für ihn finden würde!
 

Achtung: am Samstag gibt es einen RespekTiere-Infostand beim Palais Liechtenstein in Feldkirch, von 9 bis 13 Uhr!!!
Am Montag geht das RespekTiere-Radio wieder on-air, pünktlich um 18 Uhr, auf der Welle der Radiofabrik auf 97,3 oder 107,5! Nachzuhören ist der Beitrag, wie alle vergangenen Sendungen auch, ab Dienstag auf

cba.fro.at im Netz, einfach im Suchfeld ‚respekTiere‘ eingeben! Thema der Sendung: ein Recherchebericht von AktivistInnen vom Besuch einer Pelztierfarm in Deutschland, welcher fast in eine Katastrophe gemündet hätte! Unbedingt einschalten! 

Ab Samstag sind wir in Richtung Rumänien/Bulgarien unterwegs! Herzlichsten Dank für die vielen, vielen Sachspenden, es ist uns eine große Ehre in Ihrem Namen so viel helfen zu dürfen!!!   

Scroll to Top