helfen Sie mit einem Klick den Eseln in Mauretanien!Fünf gerettete Leben!HundesitterIn gesucht!

Bitte, bitte mitvoten – mit einem Klick könnt Ihr den Eseln in Mauretanien helfen!

Wie? Die Sparkasse Berchtesgaden unterstützt ansässige Vereine durch ein Gewinnspiel – eingetragene Organisationen können über Facebook bedacht werden, wer davon bis 15. April die meisten Stimmen erhält, bekommt 2 500 Euro (!!!) für sein Projekt zur Verfügung gestellt!


Was Ihr dazu braucht: ein Facebookkonto, Ihr folgt dem Link 

http://www.facebook.com/Sparkasse.Berchtesgadener.Land?sk=app_335418156564463&app_data, klickt dort ‚gefällt mir‘ und werdet somit freigeschaltet mitzuvoten! Bitte Eselprojekt RespekTiere auswählen und klicken! Es dauert nur Augenblicke Eurer Zeit und würde ‚Esel in Mauretanien‘ so viel weiter helfen – bitte bedenkt uns mit Eurer Stimme!!!!

Dieser Tage konnten wir erneut für fünf Katzen aus Bulgarien die ganze Welt verändern; allesamt hätten sie im Geburtsland keine Chance gehabt, eine davon blind, die andere einäugig, wieder eine andere nach einem Autounfall seit 3 Monaten in einem Käfig untergebracht…
Eine unserer so unfassbar grossartigen Partnerorganisationen – sie möchte allerdings nicht beim Namen genannt werden – hat sie bei sich aufgenommen und kümmerte sich nach einem 25-Stunden-Transport sogleich aufopfernd um die Süßen. Leider wurde bei einer der Samtpfoten schon am übernächsten Tag ein Tumor entdeckt, welcher dieser Tage entfernt werden muss.
Den anderen geht es dem Himmel sei Dank gut und sie werden hoffentlich doch sehr bald bei besonders großherzigen TierfreundInnen ein endgültiges zu Hause finden!

   


Achtung, Achtung, Achtung
: vom 19. bis zum 24. April gastiert der Zirkus Krone im bayerischen Traunstein, 30 km von Salzburg entfernt; mit sich führt die fahrende Gesellschaft Tiger, Löwen, Elefanten, Seelöwen und sogar ein Nashorn! Wir werden dort nach dem Motto ‚Kein Applaus für Tierquälerei‚ gemeinsam mit unseren deutschen TierschutzkollegInnen wieder einen möglichst spektakulären Protest veranstalten! Wer dabei sein möchte, bitte sagts Bescheid!!!! Until every cage is empty, oder in diesem Falle noch zutreffender: bis auch in Deutschland das Mitführen von Wildtieren den Zirkussen verboten ist!!!

Ein Hilferuf aus der Stadt Salzburg hat uns erreicht; dort sucht die Frau Corinna Bachhuber dringend eine/n HundesitterIn für ihre ‚Honey‘ für 2 Tage die Woche! Jeweils am Mittwoch und Donnerstag, 7 Uhr bis 15.30 Uhr, Frau Bachhuber würde Honey am Morgen vorbeibringen und am Nachmittag wieder abholen! Die Hündin ist herzallerliebst und wirklich problemlos.
Wenn Ihr in Salzburg oder in der näheren Umgebung wohnt, Interesse und Möglichkeit hättet, bitte meldet Euch direkt bei ihr! Tel. 0650/6348048,
C.Bachhuber@gmx.net

Scroll to Top