wichtige Termine! respekTIERE IN NOT im Einsatz! Flohmarkt und Obdachlosenflohmarkt!

Achtung, Achtung – wichtige Termine!
Am heutigen Freitag veranstalten wir im Zuge der Aktionstage gegen das Hundemorden in Rumänien eine Kundgebung vor dem rumänischen Konsulat in Salzburg! Treffpunkt: 18.45, Borromäuspoint Salzburg!!!
Am folgenden Dienstag, 30. 09., gastiert Cesar Millan in Salzburg – wir werden vor dem Auftrittsort, der Salzburg Arena, eine Kundgebung gegen dessen Methoden Hunde zu trainieren veranstalten! Beginn 18 Uhr!!!
Am Samstag, 4. Oktober, dürfen wir wieder die Pfotenhilfe in Lochen (www.pfotenhilfe.at) an deren ‚Tag der offenen Tür‘ besuchen und am Gelände einen RespekTiere-Infostand samt Fotoausstellung präsentieren! Bitte kommt zahlreich, jede Hilfe zählt!!!
Am Freitag, 10. Oktober bis Sonntag, 12. Oktober, sind wir am Tierrechtskongress in Wien (www.tierrechtskongress.at) mit einer Foto-Ausstellung vertreten! Dabei werden wir natürlich auch BesucherInnen mit der nötigen Information zu den Bildern versorgen!



Bulgarien-Projekt in den Medien!

Die Salzburger ‚Stadtnachrichten‚ berichteten diese Woche über unseren Einsatz in Bulgarien! Unfassbar wichtig, wir können es nicht oft genug wiederholen, sind Reaktionen auf derartige Artikel; beweisen sie doch, dass die Menschen gerne über Tierschutz- und Tierrechtsthemen unterrichtet werden! Letztendlich sind sie ein Gradmesser für künftige tierschutz-relevante Berichte – wir bedanken uns bei Ihnen vom ganzen Herzen für Ihre Mühen!!!
salzb@multicom.de
loadimage php

Unser großer Flohmarkt 2014 ist Vergangenheit – und es war einmal mehr ein besonders wundervolles Event! Wir möchten uns bei allen SachspenderInnen herzlichst bedanken, bei allen BesucherInnen, bei allen TierschützerInnen, welche so viel Zeit und so viel Mühe investiert hatten, um die Veranstaltung zu dem zu machen was sie schließlich war – ein freundschaftlicher Austausch, eine nicht versiegende Quelle von wunderschönen erwerbbaren Dingen und ein warmherziges soziales Zusammentreffen – einfach fantastisch!

Und dann noch diese Küche! Die von den einzigartigen Viktoria Rehrl und Barbara Batzinger hergestellten Gerichte, angefangen von diversesten Kuchen bis hin zum (natürlich veganen) Gulasch, die unfassbar wohlschmeckenden Crepes mit diversesten Füllungen, selbst gemachte Säfte, ‚Oma’s Bio-Marmeladen’ usw. sorgten für ein großartiges Geschmackserlebnis!
 DSCN7136

Auch bei Christian Schaffrik möchten wir uns bedanken, der uns aus Wien tiefgekühlte ‚Topvenstrudel’ sendete, welche dort beim ‚Feuerwehr Heurigen Wagner’ erhältlich sind – so täuschend echt in seiner Konsistenz, dass selbst eingefleischte Topfen-EsserInnen keinen Unterschied bemerkten! Bald auch im Handel!
Der wunderbare Harald Stehrer – bitte besuchen Sie bei Gelegenheit sein ‚Lokapala’ in Vöklabruck (www.facebook.com/lokapala.shop), es wird Ihnen unvergesslich bleiben – leistete einen unschätzbaren Beitrag, indem er uns beim kräfteraubenden Aufräumen ‚danach’ half und neben der Entsorgung auch noch eine Busladung an Gütern für seinen ‚Kost-Nix’-Flohmarkt auf den Weg nach Hause mitnahm!
Dazu gab es dann auch eine Fotoausstellung zu betrachten, welche vielen BesucherInnen wohl in Erinnerung bleiben wird; ‚Esel in Mauretanien’ wurden ebenfalls präsentiert, und der durchlaufende Fernseher zeigte unseren Mauretanien-Film in Dauerschleife!
Fazit: wir erreichten das gesteckte Ziel mit Leichtigkeit und übertrafen unsere eigenen Erwartungen bei weitem – der ‚RespekTiere-Flohmarkt’ ist eine Großveranstaltung, die zwar viiiiel Arbeit nach sich zieht, wofür sich aber jede Mühe lohnt – nicht zuletzt deshalb, weil sich hier wie kaum sonst wo derart viele tiefgehende Gespräche und neue Ansätze in netter Atmosphäre  entwickeln – wir freuen uns schon auf das nächste Mal!!!!

 DSCN7134  DSCN7148
 DSCN7139  DSCN7147
 DSCN7142  DSCN7150
Fotos: erste Reihe, die vielbeachtete Fotoausstellung; rechts: Christine, unverzichtbare Aktivistin! Reihe 2: Günther Kurz, immer im Einsatz für RespekTiere (einmal mehr durfte er für die Zustellung der Flohmarktgüter einen Klein-LKW von der Firma A. Steindl, Ofensetzer (http://www.a-steindl.at) borgen, wofür wir uns an dieser Stelle vom Herzen bedanken!!!) oder das Schul-Projekt in Nepal; rechts: Babsi, weltbeste Vegan-Gulasch-Köchin vor Chris‘ Strudel, der die KosterInnen vollends überzeugte! Reihe 3: Anneliese, unermüdlich wie eh und je; rechts: Harald und sein Lokopala, ein wunderbarer Freund und Mitstreiter!

Apropos: Markus Schwenter, ein langjähriger Unterstützer von RespekTiere und eine Lichtgestalt im Salzburger Unternehmertum, der aus dem Nichts in wenigen Jahren eine unfassbar erfolgreiche international agiernde Firma aufgebaut hat (www.lichttonvideo.at), ‚vererbte‘ uns für den guten Zweck neben allerlei anderer wunderbarer Güter auch noch eine Schallplatten- und CD-Sammlung (aus dem Nachlass einer Diskothek); hierbei handelt es sich um einge hundert Schallplatten und gut 2000 (Single-)CD’s! Diese wollen wir nicht stückweise abgeben, sondern als Gesamtwerk weitergeben. Mit dem Erwerb der einzigartigen Sammlung unterstützen Sie das Kastrationsprojekt in Bulgarien – www

DSCN7133
Foto: Markus Schwenter von Licht-Ton-Video; wir sind sehr stolz darauf solch wunderbare Mitmenschen zu unseren Freunden zählen zu dürfen!!!

 


Und dann ist der große Flohmarkt natürlich auch eine fast unerschöpfliche Quelle für respekTIERE IN NOT – so veranstalteten wir dieser Tage auch wieder unseren ‚Gratis-Flohmarkt für Bedürftige und sozial Benachteiligte’ vor dem Salzburger Mutterhaus! Einmal mehr war das Ereignis ein herzergreifendes, etwas, was uns jedes Mal auf ein Neues verdeutlicht, wie schön es ist zu helfen!
Ds Mutterhaus kann als Gradmesser der Armut in Salzburg-Stadt dienen, je mehr Menschen dort zur Mahlzeit vorbei kommen, desto schlechter die Zeiten – und im Moment ist die großherzige Stube jedes Mal so ziemlich überfüllt! Wir brachten eine riesige Menge an Kleidung und diversteses Gegenständen des täglichen Gebrauches – alles unter unserem Banner ‚Solange es Schlachthöfe gibt wird es auch Schlachtfelder geben!‘ aufgerichtet – und beim Abbauen vier Stunden später waren nur mehr Kleinstmengen übrig… auch das zeigt, wie notwendig die respekTIERE IN NOT auch für viele Menschen geworden ist!
RespekTiere wird schon in wenigen Wochen erneut einen solchen Gratis-Flohmarkt veranstalten – wenn Sie helfen möchten, warme Unterwäsche, Socken, Schuhe (zum Beispiel auch Größe 46!!!), Thermoskannen, Körperpflegemittel und dergleichen können wir immer benötigen!!!
 DSCN7156
DSCN7167 DSCN7163

Der Gratis-Flohmarkt beinhaltet dann immer auch die RespekTiere-Tiertafel, Salzburg’s 1.! Beim Mutterhaus selbst steht das ganze Jahr über Tiernahrung bereit zum Abholen!

Scroll to Top