spektakuläres Kitzbühelrennen – RespekTiere ist mit ebensolchen Protest dabei!

Heute fand im tirolerischen Kitzbühel das spektakulärste Abfahrtsrennen der Welt statt – und RespekTiere war wie auch schon im letzten Jahr mittendrinnen, in Fakt beim Zugang zum Zielhang selbst, mit einem ebenso aufsehendserregenden Protest!

DSC 6278
DSC 6284

Der Ort konnte besser nicht gewählt sein: hier beim Treffen der Schönen und Reichen, wo vermeintliche Statussymbole noch stolz zur Schau getragen werden, egal wie blutgetränkt sie dann auch sein mögen, fanden sich die AktivistInnen ein, nur mit Lendenschurz und Pelztiermaske bekleidet, kunstblutübergossen; auch Gevatter Tod war anwesend, genau wie ein sich selbst richtender ‚Pelzträger‘, der blutüberströmt im Schnee lag; ein Transparent verlautete seine Entscheidung: ‚Ich konnte die Schande nicht mehr ertragen ein/e PelzträgerIn zu sein’… Andere Schilder wie ‚Pelz tragen tötet!‘ oder ‚Pelz – Massaker für die Eitelkeit‘ schrien der Masse entgegen, und eine Masse war es bei Gott – verfolgen doch mehrere zehntausend ZuseherInnen das Rennen live vor Ort, und alle, alle musste sie bei den TierschützerInnen vorbei!

DSCN8895
IMG 4161 IMG 4157

Großer Bericht folgt in Kürze! 

Scroll to Top