Wir sind in Bulgarien! Nepal-Hilfe! Ziesel-Neues! Radio RespekTiere!

Das mittlerweile fünfte große RespekTiere-Kastrationsprojekt im bulgarischen Breznik hat begonnen!
Wieder werden wir für eine Woche vor Ort sein und unser Bestes geben um die Populationen von Straßenhunden und -katzen nicht ansteigen zu lassen – ob uns das gelingt, werden die nächsten Tage zeigen!
Bitte unterstützen Sie dieses Projekt mit Ihrer Spende – wir können so viel Gutes tun, allerdings sind wir ohne Ihre Hilfe hilflos!
 DSCN0174
Eine direkte Unterstützung stellt auch der Erwerb des Lyrik-Buches des RespekTiere-Obmanns Tom Putzgruber dar. Der Reingewinn seines Werkes  ‚Traurige Gedanken‘ kommt nämlich dem Kastrationsprojekt zu 100 % zu Gute, mit dem Kauf des Buches finanzieren Sie somit die Kastration eines Hundes – jetzt in Ihrem Buchhandel zu bestellen!
DSCN0181

Auch unsere Zieselhilfe schreitet stetig voran – es gilt einen ganz großen Erfolg zu feiern, denn die von uns geforderten Zieselwarnschilder sind aufgestellt! Zudem trafen wir uns diese Woche mit Mitarbeitern der jeweils zuständigen Straßenmeistereien, um die Standorte für die RespekTiere-Zusatztafeln auszuwählen – wir sind nun gerade dabei entsprechende Halterungssysteme anzufertigen!
Nach den Kröten sind jetzt also wieder die Ziesel in unser Hauptaugenmerk gerückt, und wir sind überglücklich mit der so ungemein richtungsweisenden Entwicklung beider Projekte – RespekTiere hat damit im Raum Krems einen echten Unterschied für die Tiere gemacht! Doch wir sind noch lange nicht am Ende der Weisheit angelangt:) Schon übernächste Woche müssen besagte Zieseltafeln montier werden, am 19. steht eine Sitzung mit dem Kremser Bürgermeister bezüglich der Krötensaison 2016 an! Es gibt viel zu tun – packen wir es an!!!
DSC 1232
Foto: das ‚Unmögliche‘ ist doch möglich geworden! 🙂 Die ‚richtigen‘ Verkehrszeichen mit rotem Rand und Zusatztafel sind montiert, jetzt fehlen nur noch unsere ‚Danke‘-Schilder (Danke für das vorsichtige Fahren) am Ende der gefährlichen Strecken (nach einem Entwurf der Salzburger Künstlerin Caro Riener)!

 
Wir sammeln für Nepal! Der RespekTiere-Aktivist Günther Kurz hat die unvorstellbare Katastrophe vor Ort miterleben müssen, er ist im tief getroffenen Himalayastaat für seine Herzensangelegenheit, für ‚Friends for Nepal‘ (www.himalaya-development.org), unterwegs, um in der vom Verein gegründeten Schule mitzuarbeiten. Günther kommt in den nächsten Tagen zurück nach Salzburg und wird über die tatsächlichen Umstände berichten – wir beginnen nun schon zu sammeln, denn alsbald wird es dann auch einen Hilfstransport aus Salzburg geben!
Gebraucht werden im Moment in erster Linie Schlafsäcke und Zelte, aber auch über Hygieneartikel in jeder Form sind wir sehr denkbar! Wir freuen uns riesig über Eure Unterstützung!

Achtung, Achtung, Achtung! Das Radio RespekTiere geht am Montag wieder on-air! Pünktlich um 18 Uhr könnt Ihr es über die Welle der Radiofabrik (www.radiofabrik.at – livestream) auf 97,3 oder 107,5 empfangen! Über Cablelink 98,3 lässt sich die Sendung ebenfalls mit verfolgen!
Thema wird Mauretanien sein – wir feiern im heurigen Jahr ein wunderschönes Jubiläum: 10 Jahre ‚Esel in Mauretanien‘ sind wahrlich ein Grund für einen umfassenden Rück- und Ausblick!

1 (11)

Scroll to Top