respekTIERE DEINE UMWELT jetzt mit eigenem Logo!Rette Dein Huhn!

Unsere Iniatiative ‚respekTIERE DEINE UMWELT – keep your country clean‘ ist jetzt mit eigenem Logo ausgestattet! Und die Einsätze weiten sich aus – diese Woche zum Beispiel startete eine Müllsammel-Aktion im Salzburger Tennengau, wo von der Familie Hagn-Feige die Wege entlang der wunderschönen Königssee-Ache in Angriff genommen werden! Dort, wo viele Menschen die so fantastische Natur zum Ausspannen, Baden und Grillen nutzen, hinterlassen sie leider auch – völlig unverständlich – Unmengen von Abfall…
respekTIERE DEIEN UMWELT setzt ein Zeichen! Sammeln auch Sie und senden sie uns ein Bild Ihrer Aktion – wir freuen uns darüber berichten zu dürfen!
 
Fotos: Müllsammeln bei strömenden Regen; besonders im Gebüsch finden sich große Mengen von Abfall; Menschen schrecken aber auch nicht davor zurück, Plastikflaschen und PVC-Planen selbst ins klare, saubere Wasser zu werfen – wie kann das sein? Dafür fehlt denkenden BürgerInnen wirklich jedes Verständis!
Foto unten: Fam. Hagn/Feige und Tom; drei volle Müllsäcke waren nach der Aktion zu entsorgen!

Achtung, Achtung, Achtung – ganz dringende Mitteilung!!!
Die wunderbare Nina Hofstätter, Obfrau des so großartigen Vereins Rette Dein Huhn, bittet wieder um Lebensplätze für
ausgestallte Hühner, dieses Mal 1000 an der Zahl!


Der Schlachttermin Anfang Juli steht fest. Nach 365 Tagen Eierlegen geht es für diese Hennen im Alter von ca. 15 Monaten zum Schlachter – unrentabel geworden, da sie nun in die Mauser kommen und weniger Eier legen – aber so ist das System. Diese Hennen kommen aus einer Bio-Freilandhaltung aus dem Bezirk Bruck/Leitha NÖ.
Wer welche aufnehmen kann und ihnen ein artgerechtes, schlachtfreies Leben geben will meldet sich bitte ausschließlich per Mail an:
anna-rdh@gmx.at
Es gibt auch immer wieder Ausstallungen in den westlichen Bundesländern – bitte einfach melden!

Helfen wir gemeinsam einem Bruchteil der Hennen in Österreich, die für unser Frühstücksei ihr Leben lassen müssen, zu einem artgerechten Lebensabend! Bitte meldet euch!
Rette dein Huhn –
www.rettedeinhuhn.jimdo.com

Die Freude ist eine große – wieder ein wunderbarer Bericht über unseren Einsatz an der Front für die geschundenen Esel im afrikanischen Mauretanien in den Medien!
Dieses Mal berichtete der BGL-Anzeiger aus Bayern über das Projekt; wer der Zeitung ein paar nette Worte mailen möchte – Leserbriefe auf solche Reporte sind ganz enorm wichtig, sie entscheiden letztendlich ohne jeden Zweifel mit über die Häufigkeit von Berichten zur jeweiligen Thematik! – hier ist die Adresse:
info@bgl-medien.de!

Scroll to Top