Aktionen über Aktionen! Gratis Flohmarkt für Bedürftige plus RespekTIERE TIERTAFEL!

Achtung, Achtung! Termine über Termine!
Am Freitag werden wir gegen das Krebsessen bei Ikea protestieren, und zwar direkt vor dem Möbelhaus in Linz/Haid! Wr dabei sein möchte, Beginn ca. 16.30 Uhr! Respektiere ist am kommenden Samstag auf der Veganmania am Münchener Karlsplatz! Wenn Sie in der Nähe sind, wir würden uns über Ihren Besuch riesig freuen! Beginn 10 Uhr, bis 18 Uhr!!!
Am folgenden Sonntag, 26. Juli, ist der rumänische Präsident Klaus Johannis Ehrengast bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele – wir nützen die Gelegenheit um ihn auf die fortlaufende Tragödie bezüglich der Straßenhunde in seinem Land zu erinnern! Große Kundgebung für die Rumänienhunde, vor dem Salzburger Festspielhaus, Beginn 10 Uhr!!! Bitte kommt’s zahlreich, unsere Kundgebung soll Herrn Johannis in Erinnerung bleiben!!!!!

Respektiere ist wieder im Einsaz für die Ziesel! So konnte Gevatter Tod vor kurzem in Hagenbrunn bei Wien gesichtet werden, dort, wo an den Zufahrtsstraßen ebenfalls Zieselkolonien entstanden sind! Begleitet wurde der Knochenmann dabei von einem Aktivisten mit Zieselmaske im blutigen Lendenschurz; das Duo streckte den PassastInnen Transparente entgegen, mit Aufschriften wie ‚Zieselschutz geht uns alle an – weil Aussterben für immer ist!‘ oder “Trotz Roter Liste auf NÖ-Straßen überrollt!‘! Standorte für die Kundgebungen sollten dabei die viel befahrene Salzstraße bzw. am späteren Nachmittag dann die über den Bisamberg nach Wien führende Stammersdorfer Straße sein.

 
   
   
 

Hochsaison für respekTIERE IN NOT! Wieder veranstalteten wir vor dem Salzburger ‚Mutterhaus‘ unseren bereits traditionellen ‚Gratis Flohmarkt‘ für Bedürftige – und der Andrang sollte erneut ein riesengroßer gewesen sein! Das Motto galt dieses mal Saudi Arabien – ‚Inhumanity is not the prophet’s way – Free Raif‘ sollte eine Anspielung auf die unfassbare Behandlung des Internet-Bloggers sein, der im Wüstenstaat seit mehr als 2 Jahren im Gefängnis sitzt. Er war zu einer Strafe von 10 Jahren Freiheitsentzug, zusätzlichen 194 000 Dollar sowie 1 000 Peitschenhieben verurteilt worden – Begründung: Badawi habe Muslime, Juden, Christen und Atheisten in seinem forum ‚Liberales Saudi Arabien‘ als ‚gleichwertig‘ bezeichnet…

Der Gratis-Flohmarkt geht dann immer einher mit der RespekTIERE-TIERTAFEL, Salzburg’s 1. Tiertafel, wo wir Nahrungsmittel für die vierbeinigen BegleiterInnen von obdachlosen und bedürftigen Personen bereit stellen – ganz in diesem Sinne wehte dann noch ein 2. Transparent am Salzachkai, welches ‚Death Penalty For Innocents? EU – Stop Killing Stray Dogs!‘ verkündete!

 


Und noch ein kurzer Nachtrag – unfassbare Linzer AktivistInnen haben die Müllsammellaktionen auf eine komplett neue Stufe gestellt – sehen Sie selbst welchen Zulauf (unter unentbehrlicher Mithilfe einiger AsylantInnen!!!) einer der letzten Einsätze erfahren hat…

..und last but not least – RespekTiere war dann natürlich auch bei der großen vom ‚Verein gegen Tierfabriken‘ (www.vgt.at) organisierten Anti-Tiertransportdemo in Wien vertreten!

Scroll to Top