respekTIERE DEINE UMWELT-Herzlichsten Dank-erste Recherchebilder

Wir möchten uns heute bei drei Initiativen vom ganzen Herzen bedanken!
Zum einen hat der ‚Vegane Stammtisch Dortmund‘, ‚VegaDo‘, den 1. Mai zum ‚Veganen Schnitzeltag‘ ausgerufen und einen dementsprechenden Stand in der Ruhr-Metropole betrieben! Die dabei erwirkten 453 Euro hat das wunderbare Team um Vera Hänel zur Gänze unserer Eselhilfe zur Verfügung gestellt! Wir freuen uns über die so wichtige Hilfe, welche wir schon in Kürze in neue Hufschmiedwerkzeuge (RespekTiere-LeserInnen wissen längst, welch unfassbar wichtigen Beitrag die Hufarbeiten in unserem Projekt einnehmen!) umzusetzen wissen! Großartig, fühlt Euch umarmt!
 Schnitzelbude VegaDo
Das Team um Vera Hänel (rechts unten) mit ihrem Stand im Dortmunder Westfalenpark! Super, Ihr seid großartig!

Dann veranstalteten TierfreundInnen rund um Monika Strauch eine Aktion zugunsten des Schildkröten-Gnadenhofes! Auch dort konnten mithilfe eines Ostermarktes unglaubliche 378 Euro ‚erwirtschaftet‘ werden, welche für dringend notwendige OP’s an Neuankömmlingen verwendet werden!

Nachtrag zu unserer Rumänienreise: hier gilt es einen besonderen Dank auszusprechen, nämlich an die HLW Neumarkt am Wallersee, welche uns große Mengen an Küchengeschirr zur Verfügung stellte! Dieses wurde in Nadrag sehnsüchtig erwartet, versorgt das kleine Caritas-Zentrum doch rund 100 Menschen täglich mit Menüs – bisher musste das Geschirr mühevoll zusammengetragen werden, bestand dann aus verschiedensten Tellern, Tassen, Gläsern und Besteck. Nun, dank Herrn Leitinger von der HLW, präsentiert sich die Küche in wunderschönem einheitlichen Design – herzlichsten Dank dafür!!!
 
RespekTiere hat in den letzten Tagen wieder mit einer umfassenden Recherche zu den Lebensbedingungen für Rindern begonnen. Hauptaugenmerk wird bei den Untersuchungen auf sogenannte ‚Genuss-Regionen‘ genommen, wie es zum Beispiel das Salzburger Land, aber auch das angrenzende Bayern für sich in Anspruch nehmen!
DSC 8259
DSC 8252 DSCN8629(1)
DSC 5161(1) IMAG0049
DSC 8245
Fotos: das Leiden ist ein stilles… eines, für welches sich die Allgemeinheit viel zu oft keine Zeit nimmt! Sie sieht die Ketten nicht, die lebenslange Haft, das Liegen auf Metallrosten. Uns bleibt nur, all diese Dinge immer wieder und wieder zu thematisieren.

Erste Bilder zeigen schon, die Milch ist bei weitem nicht so unschuldig wie die Werbung verspricht und der ‚Genuss‘ von Rindfleisch wird angesichts von ein Leben lang angeketteten Rindern so manchen wahrlich im Hals stecken bleiben…

 DSCN8906  DSC 4337
Foto: im Zuge solcher Recherchen ergibt sich dann auch immer ein Blick auf andere Tierhaltungen; hier ein Eindruck der Enge in zwei deutschen Putenmasthallen…

Der Frühling ist endlich da – und mit ihm hat auch unser großes Projekt ‚respekTIERE DEINE UMWELT‘ wieder Fahrt aufgenommen! Sie wissen, wir sind dabei immer auf der Suche nach regionalen Gruppen, welche in ihrem Umfeld die Natur in Stadt und Land vom Zivilisationsmüll zu befreien versuchen. Neben dem eigentlichen Gedanken hat die Initiative noch einen weiteren Hauptgrund – weggeworfener Abfall, besonders jener aus Blech oder Plastik, kann sehr schnell zur Todesfalle für Kleintiere werden! Deshalb – Sei dabei, forme Deine eigene Gruppe, trete aktiv für Tier- und Umweltschutz auf!

Wir freuen uns auf Eure Beiträge: bitte macht von Euren Aktionen Bilder und  sendet diese an info@respektiere.at! Wir freuen uns darauf, Eure Bemühungen öffentlich machen zu dürfen! 

Ein erster solcher hat uns schon erreicht! Eine ganz wunderbare Tierschützerin, nebenbei eine der besten Surferinnen der Welt, die Reini Hagn, hat den respekTIERE DEINE UMWELT-Gedanken bereits bis nach Spanien getragen! Ganz in diesem Sinne hat sie dort einen Strandabschnitt zusammen mit FreundInnen vom Müll befreit – seeehr cool!
 IMG 20160211 WA0013
IMG 20160211 WA0014(1) IMG 20160211 WA0020

Achtung, Achtung! Am kommenden Samstag, 14.05., ist RespekTiere wieder mit einem großen Stand beim so fantastischen FairPlanet-Fest in Linz vertreten! Kommts uns besuchen, wir freuen uns auf Euch! Beginn 12 Uhr, bis 20 Uhr, Linzer Volksgarten!

Am 28. Mai findet in Tübingen die 6. Großdemo gegen die Versuchstierhaltung des Max-Planck-Institus der ‚Soko Tierschutz‘ statt! 14 bis 18 Uhr, Busse fahren aus mehreren Großstätten Deutschlands (Berlin, Dortmund, Frankfurt und München)! Sei dabei! Alle Infos unter www.facebook.com/events/1014541568604657/



 

 

Scroll to Top