VGT-RespekTiere Pelzdemo-wieder bei der Pfotenhilfe-Keksebacken-Lass Dich massieren-Benefiz-2Hunde finden ein zu Hause!!!!

Am Samstag fand sie also statt, die große VGT-RespekTiere Anti-Pelzdemo in der Stahlstadt Linz.
Wie so oft zuvor bewährte sich die großartig funktionierende Kombination auch dieses Mal – und wie!
Mehr als 30 AktivistInnen der beiden Vereine hatten sich in der Altstadt der OÖ-Metropole versammelt, und dann an einem ganz speziellen Ort: nämlich direkt vor jenem Geschäft, welches spätestens seit 2008 untrennbar mit vielen Problematiken – vor allem der so untragbaren Kriminalisierung vieler AktivistInnen – im Tierschutz verbunden ist: die Bekleidungskette KleiderBauer!
 K640 DSC07985
Auf Grund all dieser Komponenten entwickelte sich schnell eine besonders energische Kundgebung; die TierschützerInnen boten dem so zahlreichen Publikum in der Landstraße spektakuläres: neben all der Info, all den Bilder des Unsagbaren, konnte man AktivistInnen in Tierkleidern sehen, kunstblutübergossen, Gevatter Tod mit seiner Sense überwachte die Szenerie. Die erstaunten PassantInnen fotografierten Pelztragende in schaurigen Masken, welche Schilder mit Aufschriften wie ‚Nur hässliche Menschen kleiden sich in den Pelz schöner Tiere!‘ vorzeigten. 
Auch ein Pelzträger wurde beobachtet, der sich selbst gerichtet hatte; seine Abschiedsbotschaft lautete: ‚Ich konnte die Schande nicht mehr ertragen, ein Tierschänder zu sein!’…
 K640 DSC07919
 K640 IMG 3104(1)  K640 DSC07935
 K640 DSC07907  K640 DSC07976
K640 DSC07945

Dann starteten die Sprechchöre: ‚Tiere haben Rechte, Pelz ist Mord‘, schallte durch die Stadt, ‚‘Pelze raus – raus aus den Regalen‘ oder ‚KleiderBauer ist schuldig, KleiderBauer macht mit – auf Kosten der Tiere ein Mordsprofit‘…
Offenbar wurde mit dem lautstarken Skandieren ein Nerv getroffen, warum wohl sonst erschienen später – sehr freundliche und nette – PolizistInnen um den Lärmpegel zu untersagen?
 K640 DSC07966
Letztendlich aber sollte es eine ganz und gar wunderbare Kundgebung sein, welches alles geboten hatte; wunderbare Gespräche, natürlich auch Auseinandersetzungen (ein Beispiel: eine ältere Frau in Pelz blieb vor zum Gruppenfoto versammelter Menge stehen, nur um zu sagen:  Was soll das? Ihr wisst doch, JEDE Frau liebt es einen Pelzmantel zu tragen! Darauf folgte ein unfassbar coole Aktion eines ebenfalls älteren Passanten; er wandte sich ihr zu und meinte: Gnädige Frau, Sie liegen sowas von falsch! Diese Menschen haben völlig recht, Sie sollten sich schämen! 🙂 🙂 🙂), Aktionismus pur und jede Menge Dramatik!
 K640 DSC07948
 K640 DSC07928(1)  K640 DSC07955
Fotos: alle Bilder @annahgt17m@gmail.com!

Es war uns – wie immer – eine ganz besondere Ehre in Linz gewesen zu sein! Dass wir nach der Kundgebung noch zu Gemüsesuppe und Pizza geladen worden  waren, ist eines jener vielen Details, welches die Zusammenarbeit und tiefe Freundschaft zwischen den AktivistInnen beider Städte so wunderschön macht – was bleibt ist zu sagen: wir freuen uns schon auf das nächste Mal!!!!!

Die Kekseback-Aktion der Linzer Tierrechtsgruppen läuft weiter auf Hochtouren! Unfassbar, seit einigen Wochen opfern diese so unglaublichen TierschützerInnen jeden freien Sonntag, um möglichst viel des köstlichen Backwerkes herstellen zu können – wir können gar nicht oft genug ‚Danke‘ sagen… Der Reinerlös kommt nämlich zwei Projekte von RespekTiere zugute!
K640 DSC08102
Zur Info: 250 Gramm der Köstlichkeiten kosten dann 7,50 Euro, welche das RespekTiere-Eselprojekt in Mauretanien unterstützen! Was bedeutet: für 250 Gramm Kekse können wir für 2 Esel Wundauflagen herstellen, oder sogar 3 Halfter (wo dann der Karrenlenker Zügel in der Hand hält und somit keinen Platz mehr für den allgegenwärtigen Schlagstock hat)!
Sie möchten lieber die Straßentiere Europas unterstützen? Dann können wir für dieselbe Summe eine Patenschaft für eine Katze im Asyl der Frau Tzenka in Bulgarien übernehmen, ein Platz, wo rund 100 Katzen ein zu Hause gefunden haben! Oder, für wenig mehr der Leckerbissen, eine Hund kastrieren (Kostenpunkt rund 10 Euro, 20 Euro inkludieren alle dafür benötigten Medikamente) bzw. den Hunden in Temeswar entscheidend helfen!
K640 DSC08061 K640 DSC08065
Wie Ihr die Kekse erwerben könnt? Bitte schreibt direkt an Christine Schreiner, sc.christine@gmx.at, und sobald Eure Einzahlung erfolgt, wird das gewünschte Backwerk schon kurz darauf bei Euch zu Hause eintreffen!
Eines können wir Ihnen mit 100 % Sicherheit versprechen: Ihr werdet von diesen veganen Köstlichkeiten mehr als begeistert sein!!!
Übrigens, für unsere bayerischen FreundInnen: natürlich werden wir die Kekse auch am kommenden Wochenende auf unserem Stand am Tollwood-Festival (siehe unten) mithaben – so kann dann auch das Porto gespart werden! 🙂
Und: gerne würden wir nach Weihnachten in einem Newsletter jene/n TierfreundIn vorstellen, welche/r die meisten Kekspackungen gekauft hat; eine junge Frau aus Wien ‚führt‘ derzeit diese Liste an, mit 7 erstandenen Säckchen! 🙂 🙂 🙂
Und dann war da noch ein großartiges Ereignis am Wochenende – am Sonntag durften wir wieder in Lochen am Gnadenhof Gudferding dabei sein, als unsere Partnerorganisation zum ‚Adventpunsch‘ rief! In gewohnter Art und Weise verlief der Event äußerst wunderbar… Die MitarbeiterInnen der Pfotenhilfe (www.pfotenhilfe.org) hatten nämlich einmal mehr einen gar fantastischen Rahmen geschaffen, in herrlichster Wohlfühl-Atmosphäre! Viele, viele Menschen waren gekommen, und die allermeisten davon besuchten dann auch unseren wunderschönen Stand. Eine großzügige Fotoausstellung zu den Theman ‚Esel in Mauretanien‘ und ‚Hunde von Temeswar‘ zeigte unser Scahffen an jenen Standorten, dazu waren Mama’s selbstgemachte ‚RespekTiere-Bio-Marmelade‘ sowie ihre Vanillekipferl der wahre Renner.
K640 DSCN9922 K640 DSCN9924
K640 DSCN9933 K640 DSCN9937
Unser Nachbarstand war von dem so wunderbaren Team von ‚Handmade Help‘ besetzt, mit welchem uns eine tiefe Freundschaft verbindet – wo konnte es unter all diesen Voraussetzungen besser sein die Zeit an diesem Nachmittag zu verbringen als bei der Pfotenhilfe?????
Wir haben es oft betont und können nicht müde werden es wieder und wieder zu tun: wenn es Ihre Zeit zulässt, wenn Sie einige magische Stunden verbringen möchten, kommen Sie an den dafür vorgesehenen Tagen nach Lochen – Sie werden keine Sekunde Ihres Aufenthaltes bereuen, ganz im Gegenteil: die Anwesenheit so vieler unfassbar liebenswerter tierlichen Mitgeschöpfe, sie werden verzaubert Ihren Weg nach Hause antreten, so viel sei versprochen!

K640 DSCN9936

K640 DSCN9955 K640 DSCN9959
K640 DSCN9967 K640 DSCN9975
Wir möchten nicht missen diese Zeilen mit einem herzlichsten Dankeschön an das Team um die Asylleiterin Johanna Stadler abzuschließen; es erfüllt uns mit großem Stolz mit Euch so viel an gemeinsamen Weg zurücklegen zu dürfen….

 

Heute möchten wir Euch gerne wieder eine ganz wunderbare Benefizaktion vorstellen – welche zum einen sowas von gut für die Gesundheit ist und zum anderen dann auch den Tieren zugute kommt! Wie passen diese beiden Dinge zusammen? Ganz einfach! 🙂
Patrick Simons ist Dipl. Physiotherapeut und betreibt seine eigene Praxis in Bergheim. Der langjährige Respektiere-Aktivist ist ein ganz großer seiner Zunft, er bietet neben der klassischen Physiotherapie (selbstverständlich auch mit einer Verordnung der Gebietskrankenkasse möglich) auch Cranio Sacrale Therapie, Massagen, energetische Behandlungsmethoden und Gesundheitsberatung an.
FB IMG 1480448067743(1) FB IMG 1480448074346
Fotos: Patrick im Einsatz – Entspannung pur! Rechts: auch auf Gesundheitsmessen zeigt er sein Können!

Für den Monat Dezember hat sich der Heilkunst-Spezialist eine ganz besondere Aktion einfallen lassen: Für jede Behandlung im Zeitraum vom 01. bis zum Monatsende gehen 5 Euro an den Verein RespekTiere! Natürlich könnt Ihr auch Euren Lieben mit einem Geschenkgutschein eine große Freude bereiten, wovon ebenfalls jeweils 5 Euro den Tieren zugutekommen. Also, wenn Euch Schmerzen oder Verspannungen plagen, Ihr einfach genießen oder anderen eine Freude machen möchtet, meldet Euch bei Patrick, der sich auf Euren Anruf unter Tel. 0664/4617739 freut und Euch in seiner Praxis in der Voggenbergstraße 16 in 5101 Bergheim gerne willkommen heißt. Details zu seiner Arbeit könnt Ihr auf seiner Homepage www.physiomagie.at oder Facebook https://www.facebook.com/Physiomagie nachlesen.

Und noch eine wunderschöne Nachricht: wieder konnten 2 Hunde aus Bulgarien vermittelt werden! Tequilla, ein erst wenige Monate altes Mädchen, fand am Wochenende ein fantastisches zu Hause, und Pearl – wir hatten sie im Zuge der letzten Bulgarienfahrt mit uns mitgebracht – konnte von unserer Partnerorganisation, dem Tierheim in Pürten bei Wald-Kraiburg (www.tierheim-waldkraiburg.de) vermittelt werden! Wir freuen uns riesig und wünschen den beiden das best vorstellbare Leben!!!!

IMG 20161119 WA0002 Tequilla 3

Achtung, Achtung!!! Heute geht das RespekTiere-Radio wieder on-air! Zu empfangen ab 18 Uhr, über 97,3 oder 107,5, über cablelink 98,3 oder den livestream der Radiofabrik (www.radiofabrik.at)!
Kommendes Wochenende, Freitag, dem 9. und Samstag dem 10. Dezember, sind wir am Tollwood in München! Kommts vorbei, genießts das so fantastische Festival und besuchts uns am Stand! Ihr findet uns im ‚Grünen Pavillon, ganztägig, jeweils bis 23 Uhr!!!

Scroll to Top