Mauretanien – so wichtig ist unser Einsatz!!!

Eifrige RespekTiere-NewsletterleserInnen wissen es: wir betreiben für ‚Esel in Mauretanien‘ ein Projekt im Projekt. Dabei setzen wir auf unser bewährtes Motto ‚Tierschutz ist bestenfalls immer auch Menschenhilfe‘. Perfekt vereinen lassen sich diese beiden Komponenten nämlich in der Bemühung, dem Eselrücken bestmöglichen Schutz vor der immer entsetzlich schweren Last, welches es von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang zu schleppen gilt, zu gewähren.
So haben wir uns auf die Suche gemacht und gefunden was wir gesucht: einige Näherinnen aus einem der ärmsten Viertel Nouakchotts! Diese fertigen seither in reiner Handarbeit sogenannte Wundauflagen für uns an – für ca. 4 Euro pro Stück entsteht so ein Polster, welcher unter dem Eselgeschirr zum Einsatz kommt und die erhöhten Knorpel am Rücken schützt!
Somit ist beiden geholfen – den Eseln und den Frauen, die nun mit einem eigenen Einkommen zum immer dürftigen Familienbudget beitragen können. Der Bedarf an solchen Wundauflagen ist ein riesengroßer; praktisch jeder Esel würde eine benötigen. In der Menge aber kosten sie viel Geld; dennoch, aberhunderte davon haben wir bereits verteilt – und wie könnten Ihre Spenden besser eingesetzt werden?
500 werden wir deshalb wieder in Auftrag geben.


Die Wundauflagen werden übrigens aus mehreren Schichten Textil mit Schaumstoff dazwischen gefertigt; schließlich müssen die Polster der enormen Belastung von mehreren hundert Kilogramm standhalten. Deren Erzeugung ist dementsprechen ein Kostenfaktor, den Stoffe, Importware, sind sehr teuer – rund 4 Euro kostet uns eine solche Wundauflage am Ende. Dennoch, wenn man bedenkt welche Schmerzen damit gelindert werden können, so ist dieser Preis geradezu ein Schnäppchen…
Wenn Sie sich an dieser Kampgane beteiligen möchten, wir bitten Sie ganz fest darum; bitte schreiben Sie auf Ihrem Erlagschein den Vermerk ‚Wundauflagen‘ und Ihre Spende wird zu 100 % diesem Projekt zugeführt! Für 4 Euro helfen Sie einem Esel in besonderer Art und Weise!
Neben dieser so häufigen und unfassbar schmerzhaften Verletzung gibt es aber selbtredend auch noch viele, viele andere Wunden, welche behandelt werden wollen. Auch Infektionskrankheiten wie die Eselgrippe sind immer präsent, unser Team ist daher ständig bemüht, allen Anforderungen gerecht zu werden!
Fotos, oben: Zappa im Einsatz, rechts Mohamed! unten: Moussa muss eine Drainage legen, um das Wundsekret abfließen zu lassen; rechts Dr. Dieng!
Fotos: die RespekTiere-Mobile-Klinik – im Angesicht solcher Verletzungen mehr als unersetzlich!
Fotos: Team Zappa/Mohamed an einer ‚unserer‘ Wasserstellen – im Hintergrund die wunderschönen RespekTiere-Schilder! rechts: Augenkrankheiten sind weit verbreitet, geschuldet vor allem dem Wind und dem Sand – ein Tube Augensalbe kostet rund 2 Euro, sie kann aber so viel Linderung bringen!!!

P.S.: Wundauflagen eigenen sich auch hervorragend als Geschenk zu jedem Anlass für TierschützerInnen. Gerne stellen wir Ihnen entsprechende Urkunden aus, wo wir den Zweck erklären, natürlich die Namen der Schenkenden sowie der Beschenkten anführen, und auch das Ausmaß der Hilfe – zum Beispiel schreiben wir, für eine Spende von 20 Euro im Namen des/der Beschenkten können Wundauflagen für 5 Esel angefertigt werden, welche künftig großes Leid zu lindern verhelfen!  🙂
Scroll to Top