von unentbehrlicher Hilfe ’so ganz nebenbei‘!

Heute würden wir gerne einmal von den Vorgängen um RespekTiere ’so ganz nebenbei‘ berichten; und zwar von solchen wo wir anderen hilfreich zur Seite stehen können, aber auch umgekehrt – wo TierschützerInnen mit großartigen Ideen eine Möglichkeit in ihrem Bereich schaffen, RespekTiere zu unterstützen!
‚Nebenbei‘ passieren auch Treffen, Diskussionen und Austausch beispielsweise mit JournalistInnen, im Tierschutzkreis selbst, mit LandwirtInnen oder eben auch mit Betriebs- bzw. BehördenvertreterInnen.
Hervorheben möchten wir dabei ein stattgefundenes Meeting mit dem Landesveterinärdirektor Dr. Johann Schöchl, der ganz nebenbei auch noch Abgeordneter zum Landtag ist.
In ruhiger und sachlicher Atmosphäre konnten dabei wichtige, das Bundesland Salzburg betreffende Tierschutzangelegenheiten besprochen und allfällige Reibungspunkte beseitigt werden. Dr. Schöchl wurde hier seinem Ruf als Vermittler und Ansprechpartner wieder mehr als gerecht, wofür wir uns herzlichst bedanken möchten!
Der Inhalt der Gespräche muss natürlich vertraulich behandelt werden, selbstredend, aber nur soviel: wir blieben in der Gewissheit zurück, dass sich die vielen Anzeigen der letzten Wochen und Monate nicht im Sand verlaufen, ganz im Gegentei. Überall und in jedem Fall wurde entsprechend gehandelt, den Missständen entgegengetreten. Die traditionell gute Gesprächskultur lässt auch in Zukunft auf ein für alle Seiten erbauendes Miteinander hoffen!
aa5e6890 d781 4674 9325 2ee6a291a68812901662 87f4 4bf3 b989 fa957d80dc0a
Fotos: Salzburg ist in Punkto Tierhaltung längst keine Insel der Seligen… darüber soll und muss ein offener Dialog möglich sein – auch in einem Land, welches von der Bauernpartei dominiert ist.
Nach Bulgarien konnten wir wieder eine Menge an Hundefutter senden, dieses Mal über unseren Mitstreiter Aleco, der die letzte Woche auf Heimaturlaub verbrachte. Auf dem langen Weg nach Sofia stoppte er in Salzburg und wir übergaben eine Wagenladung voll Nass- und Trockenfutter für die Straßenhunde!
Auch nach Serbien haben wir inzwischen wieder Hundenahrung senden können; erst direkt vor Ort gewesen, luden wir jetzt einem Fahrer von Frau Brukner in Linz rund 100 kg an Hundenahrung für den Nachhauseweg zu!
fbc688f2 7087 4db0 be41 7b830157cbdbcea360f6 15cb 40cc b924 1ef795de086c
Von Vroni und ihren Lieblingen haben wir noch gar nie berichtet; also, Vroni beherbergt bei sich zu Hause 7 sogenannte ‚Listenhunde‘, welche anderswo nie unterkommen würden. Der ganze Tagesablauf der Tierschützerin richtet sich nach den vierbeinigen Schützlingen. Bei der Anzahl schlagen die Tierarzt- bzw. Futterkosten dann schon schwer auf das Gemüt. Wir meinen, solch unverzichtbarer Einsatz gehört einfach unterstützt! Zumindest bei der Nahrung können wir helfen – hier springt respekTIERE IN NOT je nach Möglichkeit ein!
d4e1e4d7 bdf9 41cf a8cf 4cf7e6a492a5
Letzte Woche besuchten wir dann auch wieder ‚unsere‘ Katzenmama in der Nähe von Hollabrunn/Niederösterreich! Dort wurden aus Tierschutzgründen einst 43 Katzen aus einer ‚Säuberungsaktion‘ übernommen, mit der Zusage, dass stets Futter sowie Tierarztkosten zur Verfügung gestellt werden würden. Leider entwickelte sich die traurige Angelegenheit anders als vereinbart, die Tierschützerin blieb großteils auf den Kosten sitzen und kämpft seither mit existentiellen Ängsten. Seit vielen Jahren helfen wir nun regelmäßig mit Futterlieferungen.
a8a7d205 3f11 4775 99b4 e999b33baa5a
ccf3e5d6 815b 4926 8d55 ea4386ef41a963e5ba1e d63f 4ebe 998e 7cf759cb33bd
Einige wunderschöne Geschichten gibt es dann auch noch zu erzählen; da ist zum einen Barbara, die in ihrem so feinen Mineralienfachgeschäft namens ‚Der Laden am Poller‘ am Kajetanerplatz 5 in Salzburg seit einigen Monaten ein Einmachglas mit einem RespekTiere-Aufkleber versehen aufgestellt hat, sowie RespekTiere-Infomaterial für ihre KundInnen bereit hält (wenn Ihr auf der Suche nach kleinen Kostbarkeiten aus Silber oder aus Stein seid, dann gibt es hierfür keinen besseren Ort als den Laden am Poller; unbedingt vorbeischauen!!!)! Barbara Hörl und ihr Lebensgefährte Harald Schepitz stellen nicht nur diesen Platz für die Spendenkasse zur Verfügung, sie sind auch mit Leib und Seele ‚echte‘ TierschützerInnen, die überall dort helfend eingreifen, wo es Unterstützung bedarf! Durch ihre Initiative konnte uns die Liebe kürzlich wieder über 400 Euro übergeben, welche direkt unseren Hundeprojekten zugute kommen – einfach fantastisch!
d63b76fc 767c 440c 88e4 b0a4b70e4d3b
Foto: die immer fröhliche Barbara und Max, ihr unerschütterlicher Leibwächter, im Geschäft am Kajetanerplatz in Salzburg!
Natascha und Wolfgang Hörl führen seit einem Jahr die Steinoase ‚Schmuck und Mineralien‘ in St. Wolfgang am Wolfgangsee (wer einmal in der Umgebung ist, schaut’s Euch doch bitte das wunderschöne Geschäft an! Hier gibt es tausende Geschenksideen zu entdecken, und immer findet man etwas ganz Besonderes… https://wolfgangsee.salzkammergut.at/oesterreich/poi/430022913/schmuck-und-mineralien.html). Nun steht auch hier eine RespekTiere-Spendenkasse samt Infomaterial, wofür wir von ganzem Herzen ‚Danke‘ sagen!!!
36671201 c81d 46bb be36 9574499f6993
d2e44b90 11c3 462f a2ed d964b2588442
Tierschutz-Aktivist Daniel aus Linz wiederum startete eine ganz spezielle Aktion; zu seinem Geburtstag lud er alle FreundInnen zum Feiern, Geschenke wollte er allerdings keine entgegennehmen. Die GratulantInnen wurden vielmehr gebeten, stattdessen für RespekTiere zu spenden (Daniel, Sie erinnern sich bestimmt, ist ganz nebenbei auch der Mit-Initiator der so großartigen weihnachtlichen Kekse-Aktion, deren Erlös ebenfalls den RespekTiere-Projekten zugute kommt). Unschlagbare 900 Euro konnte der Tierschützer daraufhin auf unser Konto überweisen – aller-, aller herzlichsten Dank dafür!!!
0c00f6d5 d944 4ce3 8527 6c1a8e2a5259
ad64c810 1891 4143 aae7 d084fcdd255cbc93bf44 fcbf 4bd8 ae52 b1baabaf38cd
Hanni aus der Tullner Umgebung, ebenfalls seit vielen, vielen Jahren im Tierschutz tätig, übergab uns dieser Tage wieder jede Menge an Spendengütern! Von säckeweiser Kleidung bis zum Hunde- und Katzenfutter, eine komplette Hilfslieferung, alles war dabei! Hanni, einfach super!!!
0f1a0a4d 4f19 4e00 8d7a c3252bbd4411
Foto: ein ganzes Auto voller Hundenahrung – und das ist nur ein Teil davon!
Einen ganz erfreulichen Termin gab es dann auch noch: wir waren zum Foto-Shooting nach Petting am Waginger See gebeten, wo die BetreiberInnen des wunderschönen Gasthauses ‚Seewirt‘ (www.seewirt-petting.de, wer einmal in der Nähe ist, unbedingt vorbeischauen, sich verwöhnen lassen und die fantastische Amtosphäre genießen!!!) Alfred Wagner und Michaela Korona, einen Scheck über 1000 Euro überreichten! Und nicht nur das, auch eine Journalistin war zugegen, welche gleich einen Report über unsere Aktivitäten verfasste – einfach wunderbar!!!
19888a17 1736 49a6 9140 95b018409ed6
Foto: Kenlly Zehentner
Zu guter Letzt suchen wir dann auch wieder ein zu Hause, und zwar für eine alte Bekannte! Bestimmt erinnert Ihr Euch, Pepi – jetzt heißt sie Betty – hatte es vor ein paar Monaten endlich geschafft; nach einem harten Straßenleben in Bulgarien, schließlich aufgenommen von Aleko’s Mutter in Pernik, musste sie dieses Heim wieder aufgeben, weil die Tierschützerin die Wohnung verlor – und so kam sie schließlich über respekTIERE IN NOT nach Deutschland. Über die so wunderbar engagierten MitstreiterInnen Claudia Brunner und Lydia Wembacher (von Wembacher Reisen, www.wembacher-reisen.de, nur, falls jemand einen höchst kompetenten Reise-Anbieter sucht! 🙂 Lydia ist ganz nebenbei auch im Vorstand des Tierheim Bad Reichenhall) hatte sich nämlich eine Pflegestelle gefunden, und so schien nach einer langen Odyssee doch noch alles gut zu werden.
Allerdings, manchmal ist das Schicksal besonders ungnädig; jedenfalls, Betty muss nun auch von dort langsam weg, und noch niemand hat wegen ihr nachgefragt. Dabei ist sie soooo eine Süße!!! Bitte, bitte, wer die Möglichkeit hat und eine Partnerin fürs ganze Leben sucht, schaut’s Euch diesen wunderbaren Hund an! Betty ist so ca. 9 Jahre alt, sie ist auf einem Auge blind, hört ein bisschen schlecht und sie hat nach einer Amputation ein Stummelschwänzchen. Dafür hat sie ein herzensgutes Gemüt, sie ist ganz einfach ein wandelnder Schatz! Viel braucht es dann auch nicht, um sie glücklich zu sehen: man muss sie nur gaaaanz lieb haben und ihr gemütliches Gassi gehen bieten. Betty verträgt sich nebenbei auch sehr gut mit anderen Hunden, sowie Katzen! Bei Interesse meldet Euch bitte direkt bei Lydia, 0049-160 90617768!!!
2bdb386d c995 4436 a7cd e4359f9a92fd
Scroll to Top