Action Alert – heute zwei spektakuläre Proteste zum betäubungslosen Schlachten!

Ein erster Kurzbericht: RespekTiere protestierte schon am Vormittag vor einem Schächtbetrieb in der Nähe von Korneuburg! Dort, an jenem Platz, wo wir vor zwei Tagen rumänische Tiertransporter bei der Abladung von 600 durch halb Europa gekarrte Schafe beobachten mussten, sehen dem Vernehmen nach in diesen Tagen weit über 1000 der Lämmer einen betäubungslosen Tod entgegen!
Die KundInnen mussten sich durch ein Spalier von Transparenten und TierschützerInnen links und rechts neben der Straße ihren Weg hin zum Tötungsort bahnen. ‚Es hat gelebt, geatmet so wie wir – Fleisch ist ein Stück ermordetes Tier‘, ‚Geschlossen – wegen – Tierquälerei‘ oder ‚Ihr seid schuldig, Ihr macht mit, auf Kosten der Tiere ein Mordsprofit‘-Rufe begleiteten die traurige Prozedur.
36909613 dba8 e767 f0e8 5d84f3f3e78e
Ab dem Nachmittag hatten wir dann unseren weiteren Protest-Ort gut gewählt – inmitten der Badener Altstadt, in einem Bezirk, wo mehrere Schächtbetriebe ansässig sind, informierten wir die Innenstadtgäste über das blutige tun in unmittelbarer Umgebung!
Morgen: ein Protest vor jenem Betrieb, wo uns im letzten Jahr der Besitzer auf unfassbare Art und Weise attackiert hatte (und wir daraufhin eine Strafe von mehreren hundert Euros wegen ‚Besitzstörung‘ begleichen mussten, und dann später vor der Regierungszentrale des Nummer 1-Betäubungslosen-Schlachten Bundeslandes…
2523cf14 15fb 34cf 8c42 663b7c23e5fa
d626032f ebfc 1135 f0dc 45ab4d998f4f 1fc57abd db05 becf 34cc 1b8f538334c2
Scroll to Top