RespekTiere eröffnet Rewe-Proteste!

RespekTiere eröffnet Billa-Proteste!

 

Heute gab es eine erste Protestkundgebung gegen die Rewe-Gruppe vor einer Billa-Filiale in Salzburg. Die AktivistInnen entrollten vor dem Geschäftseingang ein Transparent und verteilten Flugblätter, um auf das völlig unverständliche Vorgehen des Konzerns hinzuweisen: Rewe fand es für nicht notwendig, den Lieferanten Entenfellner auszulisten, obwohl TierschützerInnen in dessen Schweinefarm entsetzliche Missstände aufgedeckt hatten! Und nicht nur das: Billa stattet Entenfelnner-Fleisch noch dazu mit der Billa-‚Bauernhof-Garantie’ aus!!! Ein Skandal, der seinesgleichen sucht!!!

Dabei ist Entenfellner kein unbeschriebenes Blatt; der Tierarzt (!!!) muss sich seit einem Jahrzehnt mit andauernden Protesten der Tierrechtsbewegung herumschlagen, weil die Vorwürfe gegen ihn nie verstummt waren – zu recht, wie die jüngst Entwicklung bestätigt!

 

Wir bitten um eine Stunde Zeitaufwand – Wir möchten aufrufen, den kommenden Samstag, 10.Mai, zu einem Anti-Billa-Aktionstag zu machen; bitte ladet Euch unser Flugblatt runter oder entwerft Euer eigenes, vielleicht ein kleines Plakat oder ein Transparent, und sucht Euch eine Billa-Filiale Eurer Wahl aus; bitte macht von Eurem Protest ein Foto, sendet es uns, und wir werden die gesammelten Ergebnisse dem Billa-Vorstand präsentieren! Lasst uns den Druck auf Rewe sprunghaft erhöhen, zeigen wir dem Konzern die rote Karte! Eine Österreichweite Aktion wird Rewe zum Nachdenken zwingen!

Bitte macht alle mit bei der Aktion ‚Und was sagt Ihr Hausverstand?’!!!!!!!!!

Scroll to Top