Verein RespekTiere

Jagd

Jagd

Auch das Thema „Jagd“ ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Dabei können wir uns dem legendären Zitat des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Theodor Heuss, „Die Jagd ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit“, nur vollinhaltlich anschließen. Ganz in diesem Sinne veranstalten wir dann auch das ganze Jahr über verschiedenste Proteste,  versuchen wir ein breites Spekturm an Kundgebungsorten abzudecken. 

Jahr für Jahr werden in Österreich und Deutschland Millionen Wildtiere von Jägern getötet, darüber hinaus hunderttausende Haustiere. 

Viele anerkannte Experten sind sich sicher, dass die Jagd völlig unnötig, wenn nicht sogar kontraproduktiv in Bezug auf die von den Jägern als Rechtfertigung vorgelegten Probleme ist. Die Populationen würden sich von selber einpendeln, wenn man der Natur die Chance dazu gäbe. Viele Probleme wie Wildtierunfälle und Wildverbiss werden oftmals erst durch die Bejagung ausgelöst. 

Scroll to Top