Verein RespekTiere

RespekTIERE IN NOT

RespekTIERE IN NOT

RespekTIERE IN NOT ist eine im Jahre 2005 ins Leben gerufene Initiative von RespekTiere, welche es sich zur Aufgabe gemacht hat, für die besonders Notleidenden einzutreten.

respekTIERE IN NOT wirkt vor allem im Ausland – wir betreiben verschiedene Projekte in mehreren Staaten, vor allem in Osteuropa. Dort helfen wir Tierauffangstationen, fahren diese Plätze regelmäßig an und unterstützen mit unserer Arbeitskraft, finanziellen Mitteln, ärztlicher Hilfe, bringen Tierheimbedarf – angefangen von der wärmenden Decke bis hin zu medizinischem Material – Tiernahrungsmittel und vermitteln TierpatInnen.

Ein absoluter Schwerpunkt unserer Arbeit sind die Kastrationsprojekte, weil diese die größte Hoffnung für eine dauerhafte Verbesserung des Straßentier-Problems darstellen.

So reisen wir auch mit TierärztInnen und behandeln die zuvor eingefangenen Tiere; nebenbei führen wir vor Ort Kundgebungen durch, welche dann nie ihre Wirkung verfehlen und oft genug zu den gewollten Diskussionen führen.

Selbstverständlich bringen wir auf den Hilfsfahrten auch Verschiedenstes für Menschen mit – angefangen von der Kleidung, Hygieneartikel, über Gehilfen wie Rollstühle, Rollatoren, Krüken bis hin zu alltäglichen Gebrauchsartikel. So schließt sich der Kreis – um möglichst nachhaltig zu sein, schließt Tierhilfe im besten Falle immer auch Menschenhilfe mit ein!

Natürlich unterstützen wir aber auch im Inland. So versorgen wir mehrere private Asyle mit regelmäßigen Hilfslieferungen. respekTIERE IN NOT bringt auch in eine der größten Obdachlosenverköstigungsstellen in Salzburg den Bedürftigen Tierfutter und Tierbedarf für deren Vierbeiner und veranstaltet dort alle zwei bis drei Monate Gratis-Flohmärkte, wo wir vor allem Kleidung und Dinge des täglichen Bedarfs an die Betroffenen abgeben. Somit sind wir zur ersten und vielleicht einzigen Tiertafel Österreichs geworden, die sich auch der Menschen annimmt!

Scroll to Top