Schlachthof-Demo / kommende Termine

Im Schlachthof Bergheim sterben jedes Jahr 55 000 Rinder. Diese schier unvorstellbare Zahl steht hinter Lebewesen, die wie wir fühlen und leiden. RespekTiere wollte heute erneut auf dieses stille Sterben hinweisen und gestaltete deshalb an der Schlachthofzufahrt einen Protest.
Die Kundgebung stieß wie immer auf reges Interesse – während der Großteil der PassantInnen der Aktion höchste Sympathien entgegenbrachte, reagierten einige andere, in erster Linie SchlachthofmitarbeiterInnen und Tiertransportfahrer, mit eindeutigen Gesten. Damit war das Ziel des Protestes erreicht: eine Auseinandersetzung mit der Thematik! Und: wenn man bedenkt, dass die Tiertötungsindustrie noch vor sehr kurzer Zeit meist allein mit dem Versuch des Lächerlich-Machens von bemühten Tierschutz-AktivistInnen auf diese bildliche Konfrontationen antwortete, so sind wir heute diesen einen – großen – Schritt weiter; inzwischen erbost man sich in üblen Sprüchen und Drohungen. Auf den ersten Blick mag man nun denken: wo liegt hier der Fortschritt? Doch überlegen Sie, was Viktor Hugo einst sagte: ‚Eine Idee wird erst belächelt, dann bekämpft und schließlich wird sie zur Selbstverständlichkeit!‘
Gehen wir davon aus, dass in diesem Zitat Wahrheit liegt, dann sind wir optimistisch gesehen nur mehr einen Schritt von der Selbstverständlichkeit der Tierrechte entfernt!!!!

Achtung, wichtige Termine!!!!

Am Samstag, dem 4. April, findet wieder usnere traditionelle Osterfestspiel-Demo statt! Beginn wird 15.45 Uhr vor dem Festspielhaus in Salzburg sein!

Am Donnerstag, dem 9. April, kommt es nun endlich zum so wichtigen Zusammentreffen zwischen dem Pferdezuchtverband und verschiedenen Tierrechtsvereinen. So lange hatten wir uns darum bemüht, letztendlich schienen dem Zuchtverband die Differenzen zu groß und man verschob allfällige Termine immer wieder. Nun ist es auf Grund einer Initiative der so wunderbaren Andrea Hagn doch noch zu einer Einigung gekommen – Treffpunkt 13.30, Reitsamerhof in Imlau bei Werfen! Wer mitkommen möchte, bitte sagt’s rechtzeitig Bescheid!!!!!

RespekTiere-Kreuzzug für Tierrechte, am 11. April 2009, in Innsbruck. Die Demo-Anmeldung hat geklapppt, nun steht einer spektakulären Kundgebung nichts mehr im Wege!!!! Beginn: 14 Uhr bei der Triumphpforte in Innsbruck, Dauer ca. 2 Stunden!!!! Wer mitkommen möchte, bitte Bescheid geben!!!!

Scroll to Top