Martini – ist es das wirklich wert?

11.November, Todestag des Heiligen Martin…
…aber auch Todestag für Abermillionen Gänse und Enten, die aufgrund einer fragwürdigen
Überlieferung genau zu dieser Zeit massenhaft geschlachtet werden.
Im Jahre 371 sollte der heilige Martin zum Bischof ernannt werden, wofür er sich aber als nicht
würdig empfand. So versteckte er sich in einem Gänsestall. Die aufgeregten Tiere jedoch
verrieten durch ihr lautes Schnattern seine Anwesenheit und Martin musste das Amt annehmen.
Die Geste ist also als ein Symbol zum Erhalt von Leben zu deuten, nicht um Leben zu nehmen!
Kein Erbarmen mit Martins Gänsen?
 

Scroll to Top