Weltmilchnacht

Wegen der Absage der Weltmilchnacht im Salzburger Mirabellgarten entschloss sich RespekTiere heute zu einer Anti-Milch-Aktion vor dem Salzburger Milchhof.
Ein Aktivist hielt dabei zuerst ein Schild mit der Aufschrift ‚Milk – It Does A Body Good!‘, dann trank er von einem Glas (Soja-)Milch und spuckte (Kunst-)Blut; leider erkennt man die Blutspuren am Foto nicht allzu gut, für Anwesende allerdings wirkte die Aktion ‚grausam‘. Der Aktivist hielt dann ein Schild, wo ein Pfeil zu einer Milchwerbung zeigt und der Aufschrift ‚Nette Werbung, oder? Aber glauben Sie wirklich noch an Märchen? Die Realität sieht leider anders aus‘; ein weiterer Pfeil zeigt auf ein Foto, wo Blut statt Milch die Kleidung befleckt ‚In Wahrheit nehmen Sie mit jedem Liter gekaufter Milch den Tod eines Kalbes in Kauf!‘.
Scroll to Top