Streunerhunde in Sri Lanka

Wenn man an Sri Lanka denkt, ein Inselparadies im Indischen Ozean, umschwärmen meist Gedanken von weißen, Palmengesäumten Sandstränden unsere Vorstellung.Dass aber bereits wenige Meter hinter dieser Tourismus-Fassade eine ganz andere, weit weniger herzeigbare Realität beginnt, ist dem Betrachter meist zwar völlig klar, jedoch wollen wir uns nur sehr ungern auf diese nähere Betrachtungsweise einlassen.

Wo für die Menschen der Kampf ums Überleben beginnt, sind die Tiere schon mehr als nur mitten darin gefangen, ist deren Schicksal längst besiegelt. Abertausende Streunerhunde säumen die durchwegs in schlechtem Zustand befindlichen, Straßen. Tatsächlich, hier bekommt das Wort ‚Kaputt’ eine neue Bedeutung, wenn selbst die Hauptverkehrswege, immer an europäischen Verhältnissen gemessen, gebrochene Mondlandschaften gleichen.

Lesen Sie den ganzen Bericht HIER

Scroll to Top