respekTIERE IN NOT im Einsatz Nachruf Rumäniendemo!!! Christkindlmarkt, Ihr persönlicher Gutschein!

DSC 2551Diese Woche war es wieder so weit – respekTIERE IN NOT versorgte erneut als erste Tiertafel des Landes die Lieblinge sozial Bedürftiger und veranstaltete gleichzeitig auch wieder den mittlerweile nicht mehr wegzudenkenen Gratis-Flohmarkt für Obdachlose. Wie wichtig diese Initiativen sind, zeigt uns der Umstand, dass die mitgebrachten Waren, Dutzende Säcke voll Kleidung und Dinge des täglichen Bedarfs, immer sehnsüchtig erwartet und dementsprechend schnell vergriffen sind. Wir möchten uns im Namen der Beschenkten allerherzlichst bei Ihnen für Ihre großartige und ständige Hilfsbereitschaft bedanken – ohne Sie wäre all dies nicht möglich!
Bitte betrachten sie die Bilder einen Augenblick – Sie werden erkennen, wie wichtig solche Gaben sind – wenn Sie vom Herzen kommen! Der Mann im Bild links war übrigens am späten Nachmittag beim Mutterhaus gelandet. Es ging im wirklich schlecht, er seufzte vor Schmerzen vor sich hin, doch die Menschenmenge hat ihn geschlossen übersehen. Niemand bleib da stehen um zu fragen ob man nicht helfen könne. Der Weihnachtsstress hält uns so oft derart gefangen, dass wir das Leid rings um uns nur mehr verschwommen wahrnehmen. Während wir mit dem Abbau des Flohmarktes beschäftigt waren riefen wir die Rettung, welche den Armen schließlich in das Landeskrankenhaus brachte. Wir wünschen gute Besserung! Ürigens: im Warten auf den Krankenwagen fuhr auch ein sehr bekannter Salzburger Spitzenpolitiker mit dem Fahrrad vorbei – auch er, Volksvertreter, würdigte dem Mann keinen Blick…
DSC 2546DSC 2548

DSC 2582(1)Gerne möchten wir noch einmal kurz zu unserer Kundgebung für die Rumänienhunde zurück kommen; es war wirklich wunderschön, im flammenden Kerzenmeer zu stehen und zu wissen: all diese Menschen, die da Abends gekommen waren um der armen Tiere in Rumänien zu gedenken, all diese Menschen, sie waren an diesem Ort weil sie die Welt zu einem besseren Platz machen wollten; und zumindest für diese Stunde war sie es dann auch ganz bestimmt!!!  
Gerne möchten wir Ihnen einen Link zu einer Fotogalerie präsentieren, um Sie einersteits am Zauber des Abends teilnehemn zu lassen, und andererseits um Sie zu motiveren: Ihr Einsatz, egal in welcher Form und wie groß oder wie klein, er macht einen Unterschied!!!!
Der RespekTiere-Obmann war am Abend auch noch zu einem Radiointerview in der Radiofabrik geladen, um über selbiges Thema sprechen zu dürfen. Weiteres berichteten dann auch einige Zeitungen, wir werden nächste Woche einen Medienspiegel weiterleiten!
Hier können Sie die Fotos einsehen: https://picasaweb.google.com/RespekTiere/RumanienUkraineKundgebungen?authkey=Gv1sRgCMPW2PaO04a3HQ#

Achtung, Achtung, Achtung!!!! Samstag und Sonntag, 3. und 4. Dezember, sind wir wieder mit einem Stand am berühmten Salzburger Christkindlmarkt vertreten! Sie finden uns von 11 bis 20 Uhr am Alten Markt, gleich beim Christbaum! Und wir möchten uns bei Ihnen für dieses so wunderbare Jahr, wo wir durch Ihre Hilfe so viel helfen durften, bedanken: bitte drücken Sie unter folgendem Link einen Gutschein aus und kommen Sie damit bei uns am Stand vorbei: für Sie und Ihre Freude kostet der Becher Glühwein dann nur sensationelle 1,50 Euro!!!!
http://www.respektiere.at/gutschein.pdf
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei der Firma Licht-Ton-Video herzlichst für die andauernde Unterstützung bedanken, so durften wir uns auch für den Christkindlmarkt wieder wie im letzten Jahr die firmeneigenen Stehtische ausleihen!

DSC 2623

RespekTiere ist nächste Woche am Tierrechtskongress in Wien mit einer Fotoaustellung vertreten (bitte besuchen Sie diese einzigartige Veranstaltung, 8.12. – 11.12., Don Bosco-Haus in der St. Veitgasse in Wien!). Bei der Gelegenheit werden wir zwei Trauer-Kundgebungen in der Hauptstadt abhalten, und zwar am Freitag, dem 9.12., vor der Rumänischen Botschaft in der Prinz-Eugen-Str. 60 von 12 bis 13 Uhr und dann von 14 bis 15 Uhr vor der Botschaft der Ukraine in der Naaffgasse 23! Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen!

Scroll to Top