On the road again – am Weg nach Ungarn!!!

Achtung, Achtung! Wir sind wieder unterwegs – das RespekTiere-Tierschutzmobil ist, vollbeladen bis unter die Dachkante, am Weg nach Ungarn! Dort erwartet man bereits sehnsüchtig unsere Ankunft!
a8e1f708 1e58 4b23 36a7 56eedfb31542
Und was haben wir im Inneren nicht alles untergebracht: da sind 100e Kilos an Gütern für bedürftige Menschen, angefangen von der Kleidung über Kinderspielsachen bis hin zu den Dingen des täglichen Bedarfes. Auch auf Hygieneartikel haben wir natürlich nicht vergessen, genau wie auf ganze Kisten voller Tierheimbedarfs-Artikel. Und natürlich Tiernahrung – ebenfalls hunderte an Kilos werden – so Gott will – alsbald ihren Bestimmungsort erreichen!
1b856105 6096 13c9 59c8 32050bbe156a
Foto: sie brauchen unsere Hilfe – respekTIERE IN NOT im Einsatz!
Besonders die sind nun umso dringender benötigt, lauert doch schon der alte Mann aus dem Norden irgendwo am hinteren Horizont. Manchmal kann man ihn tatsächlich bereits spüren, seinen kalten Atem, und die Wettervorhersage kündigt ganz in diesem Sinne für die nächsten Tage einen ersten echten Temperatursturz an. Während wir uns also allesamt langsam zunehmend in unsere wohlig warmen Unterkünfte zurückziehen, bleiben die Ärmsten der Armen, die Schwächsten der Gesellschaft – egal ob nun tierlichen oder menschlichen Blutes – vielleicht noch einsamer als sonst in der einsetzenden Kälte zurück.
respekTIERE IN NOT ist unsere vielleicht wichtigste Initiative! Besonders jetzt vor dem Winter sind wir umso mehr gefordert, im Wissen, dass die kalte Jahreszeit die ohnehin übermächtigen Probleme nochmals potenziert! Bitte helft uns helfen – nur gemeinsam können wir den Straßentieren wirkungsvoll beistehen! Die Tiere brauchen uns – und wir brauchen Euch (Bericht über den Einsatz folgt in Kürze)!!!
Scroll to Top