Demo gegen Zirkus Crocofant in Freilassing

Heute fand in Freilassing, der bayrischen Nachbargemeinde von Salzburg, eine Kundgebung gegen den Zirkus Crocofant statt. Der Zirkus führt zwei Elefanten mit sich.
Kundgebungen in Deutschland unterscheiden sich von denen in Österreich gewaltig
Nicht nur, dass wir ganz genaue Vorgaben erhalten hatten (z.B. durfte das Megafon tatsächlich nur von 19.00-19.02, 19.15-19.17, 19.45-19.47 Uhr benutzt werden!) Ein von uns in den Büschen befestigtes Transparent musste wieder entfernt werden, weil sich der Busch wenige Zentimeter vom Gehsteig entfernt auf Privatgrund befand – siehe Foto 2,…), auch eine Bescheidsgebühr von 50 oder 55 Euro ist zu entrichten:( 
Wie der Erwin schon aus Passau berichtet hat, waren auch in Freilassing nicht mehr als 15 ZuseherInnen gekommen.
Dagegen waren wir AktivistInnen verhältnismäßig stark vertreten – 8 Leute und 2 Kinder – das war ja echt super! Auch Hubert Hirschers Animal Help Europa unterstützte die Kundgebung.
2 AktivistInnen haben das Gelände etwas inspiziert, dabei konnten sie beobachten, wie die 2 Elefanten das Zelt verließen und einen Ausflug starteten. Aufgeregtes Zirkuspersonal fing sie aber gleich wieder ein.
Morgige Demos:ab 16 Uhr und für die zweite Vorstellung ab 19 Uhr!
Scroll to Top