Die Protest-Wochen gehen weiter!

Heute beteiligte sich RespekTiere an einer Großdemo des Social Forums gegen Soziale Ungerechtigkeiten. Ein besonderes Anliegen war dabei der Protest gegen den Verrat der Regierungspartei SPÖ an ihren WählerInnen – hatten die ‚Roten’ vor der Wahl wortreich Tierschutzanliegen thematisiert, ‚vergaß’ die Gusenbauer-Partei nach dem Wahlsieg (der ja eigentlich gar keiner war, die SPÖ hatte lediglich von der Schlappe der ÖVP profitiert…) alle diesbezüglichen Versprechungen.

 

Die Kundgebung begann am Salzburger Hauptbahnhof und führte über die verkehrsreichen Straßen bis zum Stadtteil Lehen, wo später ein Fest statt fand. Hunderte Menschen beteiligten sich am Marsch, Kommunisten, Linke, Punks, die türkische Arbeiterpartei, und, und, und,…


 

Ein sehr auffälliges und buntes Gemisch, begleitet von einem starken Polizeiaufgebot, bahnte sich seinen Weg durch die erzkonservativen Salzburger Straßen!

 

Der Protest sollte Warnung genug für die SPÖ sein – sollte die Partei den eingeschlagenen weg weiter fort führen, droht ihr ein schwerer Absturz; die Zeiten, wo sich die WählerInnen an der Nase herum führen ließen, sind wohl Gott sei Dank endgültig vorbei.

 

Ein erster Schritt für die Regierung wäre zugleich unser wichtigstes Anliegen –

 

wir fordern einmal mehr: Tierschutz in die Verfassung!!!


 

Scroll to Top