Kampagne für die Erhaltung des Tierschutzrates

Vorankündigung:
Wir veranstalten am Mittwoch, 20.06., vor dem Parlament in Wien eine Kundgebung gegen die tierschutzfeindlichen Pläne der Frau Gesundheitsministerin (und demnach ‚Tierschutzministerin‘) Andrea Kdolsky (Tierschutzrat, Tiertransportgesetz). Der Protest beginnt um 10.30 Uhr und wird bis 11.30 Uhr andauern.
Bitte unterstützt die Demo möglichst zahlreich!

Der Tierschutzrat darf nicht zum Spielball politischer Interessen werden! Bitte sagts den zuständigen Personen Eure Meinung, ein paar Worte genügen; lassen wir sie spüren, dass der Tierschutz in Österreich über eine gewaltige Stimme verfügt! Beweisen wir unsere Stärke – Gemeinsam!

Bundeskanzler Alfred Gusenbauer glänzt einmal mehr durch keine Stimme: Geben wir ihm die Chance zu einer eigenen Meinung! alfred.gusenbauer@spoe.at
So nicht, Frau Minister Andrea Kdolsky: andrea.kdolsky@oevp.at

Wir kämpfen für faire Bestimmungen:
Animal Care Austria, Animal Rescue, Animal Spirit, Animals Help, For Animals, Dachverband OÖ-Tierschutzorganisationen, Humanitas, IBT, Nager in Not, Österreichischer Tierschutzverein, Resistance for Peace, RespekTiere, Tierhilfe a.l.f.a., Tierparadies Schabenreith, Tierschutz Aktiv Tirol (TAT), 4Pfoten, Verein gegen Tierfabriken, Wiener Tierschutzverein, ZÖV – ist das nicht fantastisch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Österreichs Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen sind zurecht Vorbild für Europa! Nirgends sonst gibt es eine derartige Einigkeit!

Scroll to Top