respekTIERE IN NOT im Einsatz !

respekTIERE IN NOT, eine Initiative von RespekTiere.at, veranstaltete heute erneut einen Gratis-Flohmarkt für Bedürftige vor dem Salzburger Mutterhaus. Wieder konnten wir eine ganze Busladung voller Kleiderspenden einem dankbaren Publikum anbieten, und auch Hunde- und Katzenfutterspenden wurden großzügig verteilt. Diese Aktion unserer Tiertafel ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil zur Unterstützung von Mensch und Tier, welche in die Armutsfalle geraten sind, geworden. Ein besonders schönes Erlebnis am heutigen Tag: ein junger Mann, der eine passende Jacke gefunden hatte, machte uns darauf aufmerksam, dass in der Tasche des Kleidungsstück 1,50 verblieben waren; er wollte den Geldbetrag zurück geben… Und noch was Schönes: Helmut, die gute Seele des Mutterhauses, ein Mann vom Leben schwer gezeichnet, der doch niemals die Lust am selben verloren hat und jetzt im besagten Haus den Schwestern bei ihrer so aufopfernden Arbeit hilft, dafür ein Zimmer beziehen durfte, hat seit Weihnachten letzten Jahres 2 Streunerkatzen bei sich aufgenommen. Die beiden Schmusetiere sind seine große Liebe; tagsüber dürfen sie im Hinterhof des Klosters frei herumlaufen, die Nächte verbringen sie in seiner kleinen Unterkunft. Glück ist eines der ganz wenigen Dinge, die man, teilt man es mit anderen, dadurch verdoppelt…
großer Ansturm auf die gespendeten Sachen…


Heli nimmt mit Freude die Tiernahrung an sich…


Heli und die Streunerkatze – Herz und Seele…

Wichtiger Hinweis: wer’s empfangen kann (oder später auf orf.at online anschauen möchte) heute um 19 Uhr wird in der Sendung ‚Salzburg Heute‘ auf ORF 2 ein Beitrag über Gänsestopfleber gebracht, mit 4Pfoten-Videomaterial!!!!

 

 

 

Scroll to Top