Achtung, Vorankündigung!!! 6. Anti-Schlachthoftage im Anmarsch!!!

Achtung, Achtung!!! Ganz wichtige Vorankündigung!
 
Ab Sonntag, 08.02.2014, finden die nunmehr bereits 6. RespekTiere Anti-Schlachthof-Tage statt; den folgenden Sonntag, 15.02., wo wir dann das Ergebnis präsentieren, nennen wir ‚AST‘, also ‚Anti-Schlachthof-Tag‘! Wie Ihr im Logo erkennen könnt, gibt es da einen Baumstamm und jedes Jahr kommt bei einer erneuten Aktionswoche ein Ast hinzu (wieder gezeichnet von der fantastischen Salzburger Künstlerin Caro Riener);jeder Baum benötigt fünf Äste, dann entsteht ein neuer – bis dass das Ganze schließlich einen Wald ergibt – an jenem hoffentlich nicht mehr so fernen Tag, wo die vegetarisch/vegane Revolution endgültig gefruchtet hat:)!
 

 
   
   
Fotos: AST 2014 – fantastische Aktionstage mit wahrhaft historischem Ergebnis: einmalig, zum 3. Mal beteiligten sich an einer Tierrechts-Aktion AktivistInnen aus ALLEN Bundesländern, und nicht nur in Österreich, auch in Bulgarien, Ungarn, Deutschland, der Slowakei und in 7 anderen Ländern wurde protestiert; es gab über 430 Einzelaktionen!!! Reihe 1: Bergheim bei Salzburg; Reihe 2: Veszprem, Ungarn; Vorarlberg; Reihe3: Linz, Graz!

Zu diesem Anlass werden wieder in ganz Österreich und hoffentlich auch in einigen angrenzenden Staaten Kundgebungen und Proteste gegen Schlachthöfe, fleischverarbeitende Betriebe und Metzgereien stattfinden – und das Schöne daran: wirklich jede/r kann mitmachen, kann zum Erfolg ganz direkt beitragen!!!! Bitte bastelt ein Schild mit einer aussagekräftigen Aufschrift (z. B. ‚FLEISCH ESSEN TÖTET!‘, oder ‚So lange es Schlachthöfe gibt wird es auch Schlachtfelder geben‘,.., positionieren Euch vor einer Tötungsanstalt in Eurer Nähe, oder einem fleischverarbeitenden Betrieb, einer Metzgerei, macht davon bis zum Samstag, dem 2. Februar ein Bild und sendet es uns! Wir werden eine Collage erstellen und Euch dieses Werk auf Wunsch (bitte an info@respektiere.at) mit Eurem Beitrag als pdf zurücksenden!!!


Foto: Thomas von SOS Animali aus der Toskana!

Achtung, Achtung, Achtung – wichtige Termine in Bälde!
Am kommenden Montag, 02.02., geht pünktlich um 18 Uhr das RespekTiere-Radio wieder on-air! Zu empfangen ist die Sendung über die Welle der Radiofabrik, 97,3 oder 107,5, über cablelink 98,6, und natürlich am livestream des Senders (www.radiofabrik.at)!! Thema der Sendung werden die Schlachthoftage sein, plus ein Vorausblick auf die nächsten Monate, wo wieder so viele Auslandsreisen anstehen: Mauretanien, Bulgrien, Rumänien, Slowakei…. Hierzu wird uns die bekannte Salzburger Autorin Daniela Friedl im Studio besuchen und wir werden Plätze tauschen: Daniela wird Tom interviewen!

Wir bereiten gerade unsere nächste Postaussendung vor! Wer eine solche nicht eh schon automatisch zugesendet bekommt und sie gerne haben möchte, bitte schreibt’s an info@respektiere.at!

Freitag, 13.02., Anti-Schlachthofdemo beim Schlachthof Bergheim! Wer Zeit und Lust hat, bitte kommt’s zahlreich! Beginn 16.30 Uhr, Zufahrtskehre zum Schlachthof!!!

Sonntag, 15.02.: der traditionelle Salzburger Metzgersprung, eine Veranstaltung der Fleischer-Innung, findet in der Altstadt statt – und RespekTiere ist selbstverständlich wieder mit einem spektakulären Protest dabei! Beginn 10.30 Uhr, vor der Franziskanerkirche!

Donnerstag, 19.02. bis Sonntag, 22.02.: die Hohe Jagd, Europas größte Jagdfachmesse, findet am Salzburger Messegelände statt! Wie in jedem Jahr werden auch wir wieder mit einem großen Stand vor Ort sein und der Jägerschaft einen Spiegel vorhalten – wer mitmachen möchte, bitte meldet’s Euch unter info@respektiere.at!

Samstag, 28.02., Solidaritätskundgebung für Peter Rosenauer von Resistance for Peace (www.resistanceforpeace.org, Sie können auf der Homepage die ganze unglaubliche Geschichte nachlesen!) vor Kleiderbauer Salzburg! Peter ist auf Grund eines skandalösen Gerichtsurteils in Folge eines Protestes vor besagtem Bekleidungsgeschäft zu 7 Monaten Gefängnis verurteilt worden und hat am 2. Jänner die Haft angetreten! Zeigt Eure Solidarität, zeigt Kleiderbauer für all dessen was ihm vorgeworfen wird die rote Karte!  Beginn 16 Uhr, Am Platzl!!!!

Scroll to Top