2 wunderbare Events: Pfotenhilfe und Tiersegnung! Wieder in den Medien! Termine!!!

Am Samstag fand er wieder statt, der ehrwürdige ‚Tag der offenen Tür‘ bei der Pfotenhilfe (www.pfotenhilfe.at) in Lochen. Das Fest zu Ehren des Tierschutztages sucht in weiter Umgebung seinesgleichen, perfekt und akribisch durchorganisiert ist die Feierlichkeit inzwischen zu viel mehr geworden als zu einem bloßen Treffpunkt für Tierschutzinteressierte – es ist eine Begegnung, ein Austausch und ein ‚Gutes Gefühl‘-Event sondergleichen! Unfassbar, wie groß das Angebot an Information, veganen Köstlichkeiten, Spezialitäten, vollwertigen Menüs und Attraktionen neben der Hauptsache – dem unvergleichlichen Gnadenhof und seinen tierlichen AkteurInnen – bereits geworden ist; und wie es scheint, wird es sogar jedes Jahr auf ein Neues noch größer! Jedenfalls, wir durften dort wieder mit einem großen Stand vertreten sein, ein Stand, der heuer ganz im Zeichen der Hundehilfe stand. So zierte ein riesen Transparant mit der Aufschrift ‚Stop Killing Stray Dogs – NOW!!!!‘ die gesamte Rückwand des Zeltes und unzählige Bilder verschafften den BesucherInnen einen Eindruck von unserer Arbeit speziell im Osten. Neben dem vielfältigen Infomaterial veranstalteten wir auch einen kleinen Flohmarkt speziell für Kinder (herzlichster Dank hierfür gilt einmal mehr dem Günther Kurz), mit allerlei Büchern und Stofftieren! Alles in allem sollte es ein perfekter Tag sein, mit einem wunderbaren Abschluss, als wir am Abend dann noch kurz zusammen sitzen konnten und die vergangenen Ereignisse rückwirkend auf uns einfließen lassen konnten!
 DSC00360
 DSCN7413  Fotos Christine (21)
 DSCN7418  DSCN7422
 DSC00390  DSCN7439
DSCN7456 DSCN7438

Wir sollten an diesem Tag aber wie immer nicht nur in Lochen vertreten sein, stand doch wie in jedem Jahr auch die so wunderbare Tiermesse in Großgmain einmal mehr im Zeichen der Esel in Mauretanien! Pfarrer Schmatzberger, seit fast einem halben Jahrhundert Seelsorger in jenem kleinen Ort hart an der bayerischen Grenze, eröffnete die einzigartige Zeremonie mit einem Gedanken an die armen Tiere, welche in Westafrika tagtäglich unfassbare Strapazen erdulden müssen! Aber nicht nur bezüglich der Esel fand er klare Worte, auch die beschämende Massentierhaltung war ein Thema, und in seiner Ansprache schloss er dann auch Bibelzitate mit ein, welche die wahren Gefühle Jesus zu den Tieren offenbarten. Hundert Menschen waren wieder gekommen, um in der einzigartigen Atmosphäre, welche der zauberhafte Pfarrgarten in Großgmain bietet, den Tiere zu gedenken; mit sich hatten sie ihre vierbeinigen BegleiterInnen gebracht, Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde, Esel, ein Junge sogar mit seiner Schildkröte, und auch Schafe sollten an jenem wunderbaren Ort auf ihre spezielle Segnung durch den unvergleichlichen Mann Gottes warten!
 DSCN7481
 DSCN7477  DSCN7478
 DSCN7487  DSCN7494
Wir durften übrigens im Zentrum des Geschehens unsere Bildtafeln in einem Kreisrund aufbauen, so fantastisch anzusehen, dass es eine echte Freude war! Die Spenden aus der Absammlung kamen übrigens wieder zu 100 % dem Eselprojekt zugute, mehr als 120 Euro kamen so zusammen!

Auch wenn es purer Stress ist an einem Tag an zwei so wunderbaren Events zugegen sein zu dürfen, wir möchten keine Sekunde missen. Nicht nur das, es ist uns immer eine ganz große Ehre, mit so wundervollen Gleichgesinnten solch elektrisierende Momente erleben zu dürfen…
DSCN7475 DSCN7484
IMG 20151004 WA0000 DSCN7500(1)

Foto links unten: Pfarrer Schmatzberger segnet jedes einzelne Tier – so auch meinen Sunny, der die Hilfe einer Macht über uns nach einer überstandenen Staupeerkrankung in seiner ehemaligen Heimat Bulgarien dringend benötigen kann! 🙂 rechts: das so fantastische RespekTiere-Team, Gerhard, Michi, Elfi und die Tante Elli, beehrt vom so einzigartigen Pfarrer Schmatzberger!

RespekTiere wieder in den Medien:

Bezirksblatt23092015
Bezirksrundschau24092015(1) Für Leserbriefe – wir werden nicht müde zu betonen wie wichtig solche sind – wenden Sie sich bitte an folgende Adressen:
bezüglich des Pferdemarktes: tennengau.red@bezirksblaetter.com 
für die Bezirksrundschau Urfahr, welche den Artikel links über die Eindrücke der längst unentbehrlich gewordenen Aktivistin Christine Schreiner verfasste: linz@bezirksrundschau.com

Achtung, Achtung – wichtige Termine!!! Am kommenden Freitag, 9. Oktober, Demo zum Thema ‚Nein zum Bespitzelungsgesetz‘ in Linz! Treffpunkt: 16.30 Uhr, Volksgarten!
Am Sonntag, 11. Oktober, werden wir wieder bei der Hubertusmesse der Salzburger Jägerschaft in Aigen vor Ort sein! Beginn: 9 Uhr, bis ca. 12 Uhr!!!
Am dienstag, 20. Oktober: Pferdeversteigerung Maishofen! Wer mitfahren möchte, bitte unbedingt Bescheid sagen –
info@respektiere.at! Abfahrt Salzburg 8.15 Uhr!

Scroll to Top